Abo
  • Services:

T-Online und Burda vereinbaren umfangreiche Kooperation

www.bunte.t-online.de geht an den Start

Im Vorfeld der diesjährigen Verleihung des Medienpreises "Bambi" haben T-Online und die Burda People Group, in der die Boulevardzeitschrift "Bunte" erscheint, eine umfassende Kooperation vereinbart. Die Partner wollen einen so genannten "People Channel" im T-Online Lifestyle Portal aufbauen und starten das Angebot bunte.t-online.de.

Artikel veröffentlicht am ,

Verleger Dr. Hubert Burda: "Wir haben frühzeitig die Weichen gestellt und international bedeutende Online-Plattformen zu Partnern unserer Medienmarken gemacht: Nach der Kooperation der Tomorrow Focus AG mit dem weltweiten Anbieter Microsoft Networks folgt nun die Kooperation der Burda People Group mit T-Online als bedeutende europäische Online-Plattform."

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Erding
  2. FTI Ticketshop GmbH, München

Die neuen Online-Aktivitäten von "Bunte" ergänzen die Printausgabe durch täglich aktualisierte News in den Rubriken Top Stories, Society & Talk, Leute von heute, Backstage, People & Politics, Spectator, Community sowie Trends & Style. Ein Archiv mit Suchfunktion ("People-Finder") ergänzt das Angebot nach Angaben der Blattmacher. In Abstimmung mit der "Bunte"-Chefredaktion erstellt eine eigene Online-Redaktion der STARnetONE GmbH die Inhalte des neuen People-Angebots. STARnetONE ist die Berliner Tochter der Burda People Group.

"Wir haben mit Burda den Wunschpartner für den weiteren Ausbau unseres Portalnetzwerks im Bereich Lifestyle gefunden", sagte Thomas Holtrop, Vorstandsvorsitzender von T-Online. "T-Online bündelt auf seinen Portalen verschiedene redaktionelle Themen zu einem attraktiven, breit gefächerten Internetangebot, das den zunehmend differenzierten Interessen der Nutzer Rechnung trägt. Der neue People-Channel im T-Online Lifestyle Portal und der Launch von bunte.t-online.de stehen im Zeichen der konsequenten Umsetzung unserer Strategie des Internet Media Network."

Neben Breitbandangeboten wie Liveberichte von Veranstaltungen und interaktive Elemente wie Chats sollen die Angebote von "Bunte" und T-Online redaktionell eng miteinander verknüpft werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      •  /