• IT-Karriere:
  • Services:

T-Online und Burda vereinbaren umfangreiche Kooperation

www.bunte.t-online.de geht an den Start

Im Vorfeld der diesjährigen Verleihung des Medienpreises "Bambi" haben T-Online und die Burda People Group, in der die Boulevardzeitschrift "Bunte" erscheint, eine umfassende Kooperation vereinbart. Die Partner wollen einen so genannten "People Channel" im T-Online Lifestyle Portal aufbauen und starten das Angebot bunte.t-online.de.

Artikel veröffentlicht am ,

Verleger Dr. Hubert Burda: "Wir haben frühzeitig die Weichen gestellt und international bedeutende Online-Plattformen zu Partnern unserer Medienmarken gemacht: Nach der Kooperation der Tomorrow Focus AG mit dem weltweiten Anbieter Microsoft Networks folgt nun die Kooperation der Burda People Group mit T-Online als bedeutende europäische Online-Plattform."

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Die neuen Online-Aktivitäten von "Bunte" ergänzen die Printausgabe durch täglich aktualisierte News in den Rubriken Top Stories, Society & Talk, Leute von heute, Backstage, People & Politics, Spectator, Community sowie Trends & Style. Ein Archiv mit Suchfunktion ("People-Finder") ergänzt das Angebot nach Angaben der Blattmacher. In Abstimmung mit der "Bunte"-Chefredaktion erstellt eine eigene Online-Redaktion der STARnetONE GmbH die Inhalte des neuen People-Angebots. STARnetONE ist die Berliner Tochter der Burda People Group.

"Wir haben mit Burda den Wunschpartner für den weiteren Ausbau unseres Portalnetzwerks im Bereich Lifestyle gefunden", sagte Thomas Holtrop, Vorstandsvorsitzender von T-Online. "T-Online bündelt auf seinen Portalen verschiedene redaktionelle Themen zu einem attraktiven, breit gefächerten Internetangebot, das den zunehmend differenzierten Interessen der Nutzer Rechnung trägt. Der neue People-Channel im T-Online Lifestyle Portal und der Launch von bunte.t-online.de stehen im Zeichen der konsequenten Umsetzung unserer Strategie des Internet Media Network."

Neben Breitbandangeboten wie Liveberichte von Veranstaltungen und interaktive Elemente wie Chats sollen die Angebote von "Bunte" und T-Online redaktionell eng miteinander verknüpft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 15,49€
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /