Abo
  • Services:
Anzeige

Echtzeit-Bildprozessoren für schnelle Bildfolge bei Digicams

Prozessoren und CMOS-Bildsensoren als Systemlösung

National Semiconductor bringt eine neue Reihe echtzeitfähiger digitaler Bildprozessoren auf den Markt, mit denen die Video-Qualität von Imaging-Systemen entscheidend verbessert werden soll.

Anzeige

Die ersten drei Produkte aus dieser Familie - LM9704, LM9702 und LM9701 - wurden erstmals auf der electronica 2002 (12. - 15. November) in München präsentiert. In Kombination mit der CMOS-Bildsensor-Familie von National bilden die neuen Bildprozessoren eine komplette Lösung für Entwickler, die an digitalen Imaging-Produkten für Consumer- und Industrie-Applikationen arbeiten.

Die auf einer neuen Architektur basierenden Bildprozessoren von National sollen die Probleme vieler digitaler Imaging-Lösungen beseitigen. Gemeint sind die unzureichende Echtzeitfähigkeit, die lange Wartezeit zwischen den einzelnen Aufnahmen und die mangelnde Streaming-Video-Qualität. Die Bildprozessoren der LM970x-Familie von National enthalten zu diesem Zweck eine fest verdrahtete, konfigurierbare Pipeline, die dem integrierten CR16- und ARM7-Prozessor die rechenintensiven Aufgaben abnimmt. Mit dieser Architektur erreicht man eine kurze Bildfolge mit der Möglichkeit der Echtzeit-Bildverarbeitung bei gleichzeitig günstigen Systemkosten, so der Hersteller.

"Die Nachfrage der Konsumenten nach Imaging-fähigen Produkten, vom Mobiltelefon über PDAs bis zu den Digitalkameras, wird von dem Wunsch nach Image-Sharing getrieben, also nach der Möglichkeit, digitale Bilder per Internet oder über drahtlose Netzwerke zu übertragen. Durch unsere Stärken auf dem Mixed-Signal-Sektor, bei den Embedded-Cores sowie bei der drahtlosen und leitungsgebundenen Kommunikation verfügen wir bei National Semiconductor über alle entscheidenden Technologien, die nötig sind, um ein bezahlbares Image-Sharing-System für Entwickler und Konsumenten zu realisieren", sagte Joe Montalbo, Vice President der Custom Solutions Group von National.

In Verbindung mit dem Bildsensor LM9648 von National unterstützt der echtzeitfähige digitale Bildprozessor LM9704 bis zu acht Frames pro Sekunde bei der vollen Auflösung von 1,3 Megapixeln. Mit nur 95 mW Leistungsaufnahme bietet der LM9704 gute Voraussetzungen für Consumer-Applikationen wie z.B. Digitalkameras mit 1,3 Megapixeln Auflösung.

In Kombination mit dem monochromen SXGA-Bildsensor LM9638, den VGA-Bildsensoren LM9647, LM9628, LM9637, LM9618, LM9627 und LM9617 oder sogar mit Bildsensoren noch geringerer Auflösung wie dem LM9630, unterstützt der Echtzeit-Bildprozessor LM9702 bis zu 30 Frames pro Sekunde bei voller VGA-Auflösung. Er nimmt lediglich 90 mW auf und ist für kamerabestückte Mobiltelefone sowie für PDA-Aufsteckkameras vorgesehen.

Der digitale Bildprozessor LM9701 unterstützt eine Auflösung bis zu 8 Megapixel. Der Echtzeit-Bildprozessor LM9704 und die Entwicklungs-Plattform LM9704DEV-KIT sind ebenso wie die CMOS-Bildsensor-Headboards und das optionale Firmware-Entwickler-Kit CR16-IM04-00 nach Herstellerangaben umgehend lieferbar. Muster des Echtzeit-Bildprozessors LM9702 und eine komplette Entwicklungsplattform sind ab Januar 2003 verfügbar. Muster des Echtzeit-Bildprozessors LM9701 wird es ab Februar 2003 geben. Sämtliche Bildprozessoren werden im Chip-Scale-Gehäuse geliefert. Ab 10.000 Stück kostet der LM9704 9,10 US-Dollar, der LM9702 6,50 US-Dollar und der LM9701 7,80 US-Dollar.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Qimia GmbH, Köln
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  2. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  3. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch

  4. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  5. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  6. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  7. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  8. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  9. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  10. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Bei und klappts

    SJ | 11:15

  2. Re: Und bei PYUR bzw. TeleColumbus sind es...

    gott_vom_see | 11:15

  3. Re: Es gibt gute Gründe, seine Nachbarn...

    ternot | 11:13

  4. Re: Offline Maps? Kostenfreies Navigieren?

    Ben Stan | 11:12

  5. Re: Problem: Laden Zuhause

    Kahiau | 11:11


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 09:20

  5. 09:04

  6. 08:26

  7. 08:11

  8. 07:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel