Abo
  • Services:
Anzeige

ENMIC/HIS kündigen neue Radeon-Grafikkarten an

HIS Excalibur Radeon 9500, 9500 Pro und 9700 ab Dezember im Handel

Nachdem ENMIC bereits die HIS Excalibur Radeon 9700 Pro seit September anbietet, folgen nun Grafikkarten mit den kürzlich von ATI eingeführten günstigeren Grafikprozessoren Radeon 9500, 9500 Pro und Radeon 9700. Als Erstes soll Anfang Dezember die HIS Excalibur Radeon 9500 erhältlich sein.

Anzeige

HIS Excalibur Radeon 9500
HIS Excalibur Radeon 9500
Mit dem üblichen Radeon-9500-Chiptakt von 275 MHz, einem Speichertakt von 270 MHz und einem 128-Bit- statt 256-Bit-Speichercontroller wird die Karte zwar nicht die Leistung ihrer großen Geschwister erreichen, dafür aber deren DirectX-9-Effekte unterstützten, ebenfalls für AGP 8X ausgelegt sein und deutlich weniger kosten. ENMIC wird die HIS Excalibur Radeon 9500 mit 64 und mit 128 MByte DDR-SDRAM anbieten. Mit 64 MByte Speicher soll sie 239,- Euro kosten. Die Auslieferung soll ab Ende November beginnen, beim Handel werden die Grafikkarten also ab Anfang Dezember 2002 erhältlich sein. Etwas später soll die HIS Excalibur Radeon 9700 und schließlich die HIS Excalibur Radeon 9500 Pro folgen; Preise konnte man hier noch nicht nennen.

Die angekündigten Grafikkarten sollen jeweils mit einem VGA-, einem DVI-I-Ausgang und TV-Out (S-Video) ausgestattet sein. Zum Lieferumgang gehört neben einem Cinch- und einem S-Video-Kabel ein DVI-VGA-Adapter, der den Anschluss eines zweiten Röhrenmonitors erlaubt. Des Weiteren werden eine deutschsprachige Bedienungsanleitung, eine Treiber-CD und die Rennsimulation "Ballistic" mitgeliefert. Das Softwarepaket enthält Vollversionen von PowerDVD, PowerDirector sowie ein Programm zur Videobearbeitung.


eye home zur Startseite
flanker 22. Feb 2003

Wieso steht im Bericht , dass eine Radeon 9500 mit 128MB ausgeliefert wird? Ich kann...

CK (Golem.de) 21. Nov 2002

ATI hat in den USA gerade mit der Auslieferung der Radeon 9700 Pro All-in-Wonder...

Radikalo 21. Nov 2002

Wann kommen endlich welche mit einem Videoeingang ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Bielefeld
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 1 Monat für 1€
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  2. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  3. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  4. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47

  5. Erinnert an diese Touchdisplaytische

    toastedLinux | 07:44


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel