Abo
  • Services:

Sonic und andere Sega-Klassiker jetzt auf dem PC

Kooperation von Sega.com und Realnetworks

Sega.com hat ein Distributionsabkommen mit RealNetworks abgeschlossen. Infolgedessen bietet der Spiele-Service RealOne Arcade jetzt auch klassische Sega-Titel an.

Artikel veröffentlicht am ,

Interessierte Nutzer können bereits jetzt die offiziellen Versionen von vier Spiele-Klassikern auf ihren PC herunterladen, darunter das legendäre Jump&Run "Sonic the Hedgehog", das Unterwasser-Abenteuer "Ecco the Dolphin" sowie die beiden Puzzle-Spiele "Dr. Robotnik's Mean Bean Machine" und "Columns III". Bei allen diesen Titeln handelt es sich um die klassischen Versionen der Spiele, die damals für die Sega-Konsole Mega Drive veröffentlicht wurden. Weitere Titel wie "Phantasy Star II" oder "Shinobi III" sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Wer sich für die Titel interessiert, kann sich im Sega Channel von RealOne Arcade zunächst die kostenlosen Demo-Versionen der Titel anschauen. Die Vollversion kann dann für 14,99 US-Dollar erworben werden.

"Sehr gute Spiele haben immer Bestand und Sega.com hat eine große Bibliothek mit innovativem und beeindruckendem Inhalt. Die gewaltige Reichweite von RealOne Arcade hilft uns, diese großartigen Spiele einem vollkommen neuen Publikum zugänglich zu machen", kommentiert Scott Rubin, Director of Business Development bei Sega.com, Inc. "Wir sind begeistert, mit RealNetworks zu arbeiten, um Spiele zurückzubringen, die den Test der Zeit überdauert haben."

"RealOneArcade bietet der Spielindustrie neue Möglichkeiten, ihre Archive zu öffnen sowie eine einfache und überzeugende Plattform für Sega-Begeisterte, ihre Favoriten zu spielen", sagt Ted Woolsey, Business Development Director, Games Division, RealNetworks. "Wir freuen uns mit Sega.com zu arbeiten, um weitere Spiele für den PC anzubieten und einer vollkommen neuen Spielergeneration eine lückenlose Erfahrung zu bieten."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. 79,99€ (Vergleichspreis ca. 100€)

ich 04. Mär 2003

Fast perfekter? Da muss ich dir wiedersprechen, auf Features wie schnelles Vorspulen...

Thomas 21. Nov 2002

Schöne Idee, aber leider 3 Jahre zu Spät. Hätte Sega oder Nintendo reagiert als die...

Moridin 20. Nov 2002

Schon mal was von Emulatoren gehört? Und überhaupt - 15 $ für ein uraltes Spiel? HAHA...

braincrusha 20. Nov 2002

14,99$ für die Vollversion??? Preiswucher... aaber sonic hol ich mir glaub ich...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /