Abo
  • Services:
Anzeige

HP startet eine weltweite Imagekampagne für die Marke HP

Thema: Everything is possible

HP hat eine neue Werbekampagne für die weltweite Marke angekündigt. Dies ist die erste Kampagne des Unternehmens seit der Fusion mit Compaq. Die Kampagne umfasst eine Werbeserie, die zeigt, wie Menschen und Unternehmen Technologie nutzen und was die HP-Services, die HP-Technologie und die HP-Mitarbeiter dazu beitragen wollen.

Anzeige

Die Markenkampagne soll die neue Themenreihe "everything is possible" (Alles ist möglich) vorstellen und die Gleichung "(Kunde) + hp = everything is possible" publik machen. Im ersten Teil der Kampagnenanzeigen wird veranschaulicht, wie HP die Animatoren von DreamWorks beim Erstellen einer neuen Animationsgeneration unterstützt, wie HP der NASA hilft, ihre Astronauten wieder sicher auf die Erde zu bringen, wie FedEx von HP profitiert, um Pakete pünktlich über Nacht zu liefern und wie Vogelbeobachter in Finnland die GPS-Position seltener Vögel dank HP protokollieren können.

"Heutzutage halten die meisten Menschen HP für ein großes Drucker- und PC-Unternehmen. Sicherlich sind wir stolz darauf, in diesen Bereichen eine Führungsrolle einzunehmen, doch wenn man bedenkt, dass HP über 100 Aktien- und Warenbörsen ausstattet und 95 Prozent aller Sicherheitstransaktionen auf der ganzen Welt unterstützt, zwei Drittel aller Kreditkartentransaktionen abwickelt und der weltweit führende Technologielieferant für Kunden sowie kleine und mittlere Unternehmen ist, dann gibt es eine ganze Menge, was die Menschen noch nicht über HP wissen", meinte Allison Johnson, Senior Vice President, HP Global Brand and Communications.

Die Kampagne, die Fernsehen, Printmedien und Außenmedien umfasst, startet in den nordamerikanischen und panregionalen Medien in Europa, Asien und Lateinamerika. Die ersten gedruckten Anzeigen wurden am 18. November im Wall Street Journal und in der New York Times veröffentlicht. Weitere Anzeigen in der USA Today sollen dann folgen. Der erste TV-Spot wurde jetzt in der "Early Today Show" auf CNBC ausgestrahlt. Die ersten Außenplakate werden nun am New York City Times Square aufgehängt und HP wird diese Woche eine Werbeplatzierung auf der Yahoo!-Website starten. Weitere Anzeigen werden in der Woche ab 25. November folgen.

Entworfen wurde die Kampagne von der Werbeagentur Goodby Silverstein & Partners aus San Francisco.


eye home zur Startseite
Gerks 21. Nov 2002

das hp für die flutopfer eine halbe million € spendet fällt hier natürlich niemandem...

Charly 20. Nov 2002

Ob sich die ex-Mitarbeiter von HP, die unter teilweise unsäglichen Bedingungen...

desert 20. Nov 2002

wer bewusst um Kohle rauszuschlagen diesen Markenweg geht.......gehoert nach...

serkumal 20. Nov 2002

naja...also diese abmahnung finde ich auch unter aller sau... allerdings is das das...

sccc 20. Nov 2002

Sag mal wen interessiert das schon.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  2. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  3. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  4. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13

  5. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    xxsblack | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel