• IT-Karriere:
  • Services:

EYE-Q mit neuem 20,1-Zoll-TFT-Flachbildschirm

EYE-Q 50S-II mit analogem und digitalem Eingang

EYE-Q bringt mit dem Modell EYE-Q 50S-II einen 20,1-Zoll-TFT-Bildschirm auf den deutschen Markt, der durch eine nutzbare Bildfläche von 51 cm in der Diagonale und ein MVA-Panel von Fujitsu glänzt.

Artikel veröffentlicht am ,

EYE-Q 50S-II
EYE-Q 50S-II
Der Blickwinkel von 170 Grad und die Reaktionszeiten des MVA-Panels von circa 25 Millisekunden sollen sich für die Videowiedergabe und für Actionspiele eignen und das Gerät zu einer Alternative zu großformatigen und schweren Röhrenmonitoren machen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Die Pivot-Funktion erlaubt durch Drehen des Displays um 90 Grad die Portrait-Darstellung, die durch eine beiliegende Software ermöglicht wird. Der höhenverstellbare Kippfuß mit Drehteller soll die Platzierung des Bildschirms auf dem Schreibtisch erleichtern. Das Display kann zudem mit einer Schwenkarmaufnahme oder Wandhalterung nach VESA-Standard aufgehängt werden.

Das Display bietet sowohl einen analogen als auch einen digitalen Videosignaleingang (DVI). Auch unterschiedliche Bilddarstellungen wie 16:9, 4:3 oder Letter-Formate sind einstellbar.

Die Auflösung beträgt 1.600 x 1.200 Pixel. Niedrigere Auflösungen werden automatisch an die gesamte Displayfläche angepasst. Dabei ist der EYE-Q 50S-II durch eine Auto-Korrekturfunktion in der Lage, Signalschwankungen und Bildsynchronisation selbstständig auszugleichen und zu steuern. Die Frequenzbereiche reichen von 30 bis 92 kHz (horizontal)und 50 bis 85 Hz (vertikal). Die weiteren Einstellungen des Monitors erfolgen über ein On-Screen-Display, das durch eine einzige Multifunktionstaste gesteuert werden kann.

Die Helligkeit des Displays liegt mit bis zu 250 cd pro Quadratmeter nach Herstellerangaben sehr hoch. Dazu verfügt der EYE Q 50S-II über ein Kontrastverhältnis von 500:1. Die Abmessungen des Gerätes sind (H x B x T) 453 mm x 467 mm x 251 mm inklusive Standfuß. Das Gerät wiegt ca. 11 kg.

Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inkl. 24-Stunden-Vor-Ort-Austausch-Service. Der EYE-Q 50S-II ist in Deutschland nach Herstellerangaben ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.842,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 91,99€
  4. 29€

marco 20. Nov 2002

Also ich bin ähnlicher Meinung wie meistereder, aber das der EYE-Q Preis Wucher ist ist...

meistereder 20. Nov 2002

Hi, Also so würde ich das nicht sagen. Du kannst kein Trabbi mir einem Maybach...

AD (golem.de) 20. Nov 2002

okay, ueberzeugt. Die Headline wurde geaendert. Andreas Donath (golem.de)

drmaniac 20. Nov 2002

cu

drmaniac 20. Nov 2002

incl MWSt. Der 19er von V7 gbts für 949,- Wo also ist der EYE Q Billig ??? ciu


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /