Abo
  • Services:
Anzeige

PalmOS-Programmstarter Launcher X verfügbar

Launcher X mit Dateimanager und Drag-and-Drop-Unterstützung

Mit Launcher X 1.0 erscheint nun der längst erwartete Nachfolger von Launcher III, der nun auf PalmOS 5 getrimmt wurde und zahlreiche Neuerungen bietet wie etwa einen integrierten Dateimanager. Der Programmstarter unterstützt alle derzeit verfügbaren PalmOS-Auflösungen vom HandEra 330 über den Sony Clié NR70V bis hin zum aktuellen Tungsten sowie natürlich auch die normalen PDA-Bildschirme.

Anzeige

Launcher X
Launcher X
Launcher X beherrscht Drag-and-Drop, so dass sich Programme bequem löschen, übertragen und in andere Kategorien verschieben lassen. In jeder Kategorie bestimmt man, ob Icons angezeigt werden sollen und in welcher Größe und Verteilung dies geschehen soll. Außerdem bestimmt man, ob die Programme alphabetisch oder manuell sortiert werden. Auf Speicherkarten abgelegte Programme lassen sich ebenfalls in den Kategorien ablegen und erhalten eine Kennzeichnung, damit man diese jederzeit erkennt. Über einen integrierten Dateimanager lassen sich Daten auf und von der Speicherkarte kopieren, verschieben oder löschen.

Anders als im normalen Programmstarter werden die Kategorien entweder als Drop-Down-Menü oder als Karteireiter umgesetzt, wobei sich diese mit einem passenden Icon versehen lassen, was die Übersicht bei vielen Kategorien erhöhen soll. Die Kategorien-Reiter lassen sich auf Wunsch oben, links oder rechts anordnen. Mit passenden Skins passt man die Programmoberfläche an die eigenen Wünsche an.

Launcher X unterstützt auch den Navigationsknopf vom Tungsten T, so dass man einzelne Applikationen damit anwählen, aber auch bequem zwischen den Kategorien wechseln kann, um die Kernfunktionen des Programms auch ohne Stift auszuführen. Wie schon in Launcher III lassen sich auch mit dem Neuling Kategorien verbergen sowie Hack-Manager und Doc-Reader einbinden, um direkt aus dem Programm heraus Doc-Dateien und Hacks starten zu können. Außerdem informiert Launcher X ständig über die verbleibende Akku-Kapazität sowie über den freien Speicher.

Launcher X 1.0 für PalmOS ist ab sofort in englischer Sprache zum Preis von 19,95 US-Dollar erhältlich. Eine Testversion steht als Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Zitat

    FreiGeistler | 17:15

  2. Re: 7,70¤ je GB komisch

    Bigfoo29 | 17:15

  3. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    Mingfu | 17:15

  4. Re: Also kein Problem

    thinksimple | 17:12

  5. Re: Es gab doch schon vorher Spiele mit dem...

    AnonymerHH | 17:08


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel