Abo
  • Services:

LindowsOS 3.0 jetzt erhältlich

Lindows.com mit neuer Version seines Linux-basierten Betriebssystems

Lindows.com bietet sein Linux-Betriebssystem LindowsOS jetzt auch einzeln zum Kauf an. Bisher konnten nur Mitglieder des Lindows.com-Insider-Programms und Käufer neuer PCs das neue LindowsOS erwerben.

Artikel veröffentlicht am ,

LindowsOS kommt zum Preis von 129,- US-Dollar in den Handel, kann aber auch über die Website von Lindows.com bestellt werden. In den USA bietet Wal-Mart das Komplettsystem mit LindowsOS ab 199,- US-Dollar an.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, deutschlandweit

Lindows.com verspricht mit seinem Click-N-Run-Dienst einfachen Zugriff auf hunderte von Applikationen, die sich mit einem Klick direkt aus dem Internet installieren lassen sollen. Allerdings handelt es sich dabei oft um Applikationen, die anderen Linux-Distributionen schon beiliegen und bei LindowsOS kostenpflichtig dazugekauft werden müssen.

Zudem arbeitet Lindows.com zusammen mit StepUp Computing an einer speziellen LindowsOS-3.0-Version für deren DocuNote-Tablet-PC, der im ersten Quartal 2003 auf den Markt kommen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

®ëЯStå® 20. Nov 2002

Mir wäre es recht, wenn Micro$oft plattgemacht wird. Wenn Lindows mal alle Windows...

Lightkey 20. Nov 2002

Yup, ignoriert den bitte, der ist schon vom Heise-Forum her als Megatroll bekannt.

222 19. Nov 2002

also, wenn schon linux (bin eigentlich nicht der grösste fan davon) aber wie gesagt, wenn...

RzwoDzwo 19. Nov 2002

(oT)


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  2. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  3. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /