Abo
  • Services:
Anzeige

devolo MicroLink ADSL Modem Router - drei Geräte in einem

Weniger Gehäuse und Kabel unter dem Tisch

Highspeed-ADSL-Modem, Router und 4-Port-Switch in einem einzigen Gerät - mit dem neuen MicroLink ADSL Modem Router der Aachener devolo AG können sich mehrere Anwender gleichzeitig den Internet-Zugang über eine ADSL-Leitung teilen. Eine integrierte Firewall und IP-Masquerading sollen dabei für Sicherheit sorgen.

Anzeige

"Mit unserem neuen Produkt hat das Geräte-Chaos auf oder unter dem Schreibtisch ein Ende", verspricht Heiko Harbers, Geschäftsführer der devolo AG in Aachen. Das Gerät mit den Abmessungen 16,9 x 13,4 x 4,0 cm beinhaltet ein ADSL-Modem, den Router und einen 4-Port-Switch-Platz.

Die Web-Browser-Konfiguration in Deutsch und Englisch mit Hilfe eines Installationsassistenten soll die Konfiguration des ADSL-Zugangs erleichtern: So wird zum Beispiel die Providerauswahl durch eine Auswahlliste unterstützt. Außerdem kann man hier die Firewalleinstellungen vornehmen.

Das Gerät wird nach Herstellerangaben für 199,90 Euro im Fachhandel angeboten.


eye home zur Startseite
blueb1200 28. Mai 2004

Keine Probleme bei der Installation, allerdings läßt der Assistent bei der t-online...

Neandertaler 08. Apr 2004

wie war,wirrwarr meiner will absolut nicht, dass ich ins setup menue komme. musste ihn...

mikelthebrain 12. Jun 2003

Hallo Fans, der Devolorouter hat Vorteile (Preis) aber auch einige Nachteile. Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HelloFresh, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Hamburg, Wolfsburg, Frankfurt, München, Köln, Stuttgart
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 569€ + 5,99€ Versand
  3. 274,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Verurteilung

    ermic | 13:26

  2. Clevo barebone

    robby659 | 13:24

  3. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    neocron | 13:24

  4. Das nannte man früher Denunzierung und üble Nachrede

    dice2k | 13:18

  5. Re: In Zeiten von Smartphones

    Dwalinn | 13:18


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel