Abo
  • Services:

Schnurloser GPS-Receiver für WindowsCE-PDAs

Mit Bluetooth navigieren

Der US-Hersteller Socket Communications hat einen Bluetooth-GPS-Receiver angekündigt, den man an WindowsCE-PDAs und anderen Bluetooth-fähigen Geräte mit virtuellen COM-Ports zur Positionsbestimmung und Navigation betreiben kann. Die Lösung eignet sich durch die fehlenden Kabelverbindungen vor allem für nachträglich eingebaute Navigationssysteme in Autos und Booten.

Artikel veröffentlicht am ,

Socket Bluetooth GPS Receiver
Socket Bluetooth GPS Receiver
Der GPS-Receiver soll noch aus 10 Meter Entfernung Verbindung zum PDA oder Computer aufbauen und die von den GPS-Satelliten empfangenen Daten weiterleiten können. Das GPS-Modul arbeitet nach Herstellerangaben unter anderem mit den GPS-Kartenprogrammen Destinator, Mapopolis, Pharos und TeletypeGPS zusammen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Der Socket-Bluetooth-GPS-Receiver enthält einen 12-Kanal-Empfänger, bietet eine Positionsbestimmungsgenauigkeit von 10 Metern und unterstützt den NMEA-0183-(v2.20-)Standard mit einer Übertragungsrate von 38.400 bps. Er ist Bluetooth-1.1-(Class-2-)zertifiziert und enthält eine wieder aufladbare Lithiumzelle, die einen kontinuierlichen Betrieb von sechs Stunden ermöglichen soll. Die Maße des GPS-Moduls betragen 50 x 90 x 16 mm. Es wiegt 61 Gramm. Neben der fest eingebauten internen Antenne kann eine weitere externe angeschraubt werden.

Das Gerät soll in den USA ab Dezember über die Website des Herstellers www.socketcom.com und die Distributionspartner für 449,- US-Dollar vertrieben werden. Der Hersteller gewährt eine Garantie von drei Jahren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1,49€
  4. 6,66€

Carola Stern 20. Nov 2002

Sorry falscher Link. Der ist richtig http://store.palm.com/product/index.jsp?productId...

Carola Stern 20. Nov 2002

Genau das gleiche Modell gibt es bei Palm 100 euro billiger http://www.pdatreff.de/news...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    •  /