Abo
  • Services:

Schnurloser GPS-Receiver für WindowsCE-PDAs

Mit Bluetooth navigieren

Der US-Hersteller Socket Communications hat einen Bluetooth-GPS-Receiver angekündigt, den man an WindowsCE-PDAs und anderen Bluetooth-fähigen Geräte mit virtuellen COM-Ports zur Positionsbestimmung und Navigation betreiben kann. Die Lösung eignet sich durch die fehlenden Kabelverbindungen vor allem für nachträglich eingebaute Navigationssysteme in Autos und Booten.

Artikel veröffentlicht am ,

Socket Bluetooth GPS Receiver
Socket Bluetooth GPS Receiver
Der GPS-Receiver soll noch aus 10 Meter Entfernung Verbindung zum PDA oder Computer aufbauen und die von den GPS-Satelliten empfangenen Daten weiterleiten können. Das GPS-Modul arbeitet nach Herstellerangaben unter anderem mit den GPS-Kartenprogrammen Destinator, Mapopolis, Pharos und TeletypeGPS zusammen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Offenbach
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt

Der Socket-Bluetooth-GPS-Receiver enthält einen 12-Kanal-Empfänger, bietet eine Positionsbestimmungsgenauigkeit von 10 Metern und unterstützt den NMEA-0183-(v2.20-)Standard mit einer Übertragungsrate von 38.400 bps. Er ist Bluetooth-1.1-(Class-2-)zertifiziert und enthält eine wieder aufladbare Lithiumzelle, die einen kontinuierlichen Betrieb von sechs Stunden ermöglichen soll. Die Maße des GPS-Moduls betragen 50 x 90 x 16 mm. Es wiegt 61 Gramm. Neben der fest eingebauten internen Antenne kann eine weitere externe angeschraubt werden.

Das Gerät soll in den USA ab Dezember über die Website des Herstellers www.socketcom.com und die Distributionspartner für 449,- US-Dollar vertrieben werden. Der Hersteller gewährt eine Garantie von drei Jahren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Carola Stern 20. Nov 2002

Sorry falscher Link. Der ist richtig http://store.palm.com/product/index.jsp?productId...

Carola Stern 20. Nov 2002

Genau das gleiche Modell gibt es bei Palm 100 euro billiger http://www.pdatreff.de/news...


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


        •  /