Abo
  • Services:
Anzeige

Offiziell: WindowsCE-PDA iPAQ mit Bluetooth und WLAN (Upd.)

Neuer iPAQ-PDA mit XScale-CPU, Fingerabdruck-Sensor und 64 MByte RAM

Mit der offiziellen Ankündigung des iPAQ 5450 von Hewlett-Packard (HP) bestätigen sich die Gerüchte um den WindowsCE-PDA mit Bluetooth, WLAN und Fingerabdruck-Sensor, der für einen sicheren Zugang zu den PDA-Daten sorgen soll.

Anzeige

iPAQ 5450
iPAQ 5450
Der iPAQ 5450 enthält einen XScale-Prozessor mit 400 MHz, 64 MByte RAM, 48 MByte Flash-ROM sowie ein Transflektiv-Display mit 240 x 320 Bildpunkten bei 65.536 Farben. Mit WLAN, Bluetooth und Infrarot unterstützt der PDA alle aktuellen drahtlosen Netzwerkverbindungen.

Ein austauschbarer Akku versorgt den 206 Gramm wiegenden PDA mit Strom, allerdings nennt der Hersteller keine konkreten Laufzeiten, was besonders für den Einsatz der WLAN-Funktion wichtig wäre. Denn die Übertragungstechnik verbraucht für PDA-Verhältnisse sehr viel Strom, so dass man hier wohl keine besonders lange, mobile Nutzung erwarten darf. Außerdem besitzt der iPAQ 5450 einen Steckplatz für SD-Cards sowie MultiMediaCards (MMC) und eine Kopfhörer-/Mikrofon-Buchse.

Als Betriebssystem kommt die WindowsCE-Version PocketPC 2002 zum Einsatz, die alle üblichen PIM-Programme sowie die Pocket-Versionen von Word, Excel, Internet Explorer und Windows Media Player enthält. Auch der iPAQ 5450 besitzt wieder die Sleeve-Erweiterung für die iPAQ-Jackets. Zum Lieferumfang gehört eine USB-Dockingstation, ein Netzteil und eine Software-CD.

HP bringt den iPAQ 5450 im Dezember 2002 zum Preis von 899,- Euro auf den Markt.


eye home zur Startseite
Michael Strunck 11. Feb 2003

Das kann ich Ihnen in den nächsten Tagen ganz genau sagen, denn wir werden dieses Gerät...

J.Johannes 07. Feb 2003

Was bedeutet das? und wie soll das in der Praxis funktionieren?

Sinbad 29. Nov 2002

CF-Slots werden bei den iPAQs über Sockets realsiert, die zusätzlich gekauft und an den...

123678 28. Nov 2002

hat der echt keinen CF2-Slot für die IBM Microdrive? Dann gibt es ja KEIN Produkt auf dem...

Sinbad 18. Nov 2002

Mit so genannten Jackets lassen sich auch CF-Karten nutzen. Allerdings müssen die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Diamond Mega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  2. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  3. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  4. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  5. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  6. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  7. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  8. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  9. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  10. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    ohinrichs | 08:06

  2. Re: Steam Link kostet gerade 1,10¤. Kein Witz

    nixidee | 08:04

  3. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    ArcherV | 07:59

  4. Auch hier wieder die Frage:

    david_rieger | 07:56

  5. Re: CS 1.5 !

    LSBorg | 07:55


  1. 07:49

  2. 07:43

  3. 07:12

  4. 14:50

  5. 13:27

  6. 11:25

  7. 17:14

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel