Abo
  • Services:
Anzeige

Intel mit neuen Xeons und Chipsätzen

Xeon mit 2,8 GHz unterstützt HyperThreading und 533-MHz-Front-Side-Bus

Sieben Jahre nach der Auslieferung ihres ersten multiprozessorfähigen Chips im November 1995 stellt Intel heute ein Dutzend neuer Produkte für die Familie der Intel-Xeon-Prozessoren vor. Darunter neue Prozessoren mit bis zu 2,8 GHz, Chipsätze für HyperThreading, 533-MHz-Front-Side-Bus und AGP 8x sowie neue Plattformen für Intel-basierte Server und Workstations.

Anzeige

"Wir sind der Intel-Strategie gefolgt und haben während der wirtschaftlichen Schwäche investiert und Produkte weiterentwickelt. Mit den Intel-basierten Workstation- und Enterprise-Produkten schaffen wir die Basis für höhere Leistung, neue Innovationen und damit einen hervorragenden Gegenwert für IT-Investitionen in den nächsten Jahren", so Richard Dracott, Director of Marketing der Intel Enterprise Platforms Group.

Intel hat mit der Auslieferung von vier neuen Intel-Xeon-Prozessoren von 2,0 GHz bis 2,8 GHz, einem integrierten 512-KB-Cache und einem 533 MHz schnellen Front-Side-Bus begonnen. Hergestellt werden die neuen Chips in 0,13-Mikron-Prozesstechnologie.

Neu sind auch die Intel-Chipsätze E7501 für Zwei-Wege-Server und E7505, alias "Placer", für Dual-Prozessor-Workstations. Der Intel-E7205-Chipsatz alias "Granite Bay" hingegen ist für Workstations des Einstiegssegments mit einem Pentium-4-Prozessor vorgesehen.

Beide Workstation-Chipsätze beinhalten eine Unterstützung für AGP 8x, wobei die Grafikschnittstelle direkt an den Memory Controller Hub des Chipsatzes angeschlossen ist, um Latenzzeiten zu minimieren. Alle drei Chipsätze unterstützen Intels Hyper-Threading-Technologie und Dual-Channel-DDR-Speicher. Dazu bieten die Chipsätze Intel E7501 und E7505 eine 64-bit-PCI/PCI-X-Anbindung für einen hohen Datenaustausch.

Intel kündigte außerdem fünf neue Serverplattformen für Systemintegratoren und OEMs an. Sie basieren auf den neuen Prozessoren und Chipsätzen und sollen dafür sorgen, dass neue Serverlösungen rascher auf den Markt kommen. Die Plattformen unterstützen unter anderem Intel PRO/1000 MT zu Netzwerkverbindungen über GBit Ethernet, Serial ATA auf dem Motherboard, Ultra320 SCSI sowie Intel Server Management in der Version 5.5. Die Auslieferung der Serverplattformen beginnt in zwei Wochen.

Die Intel-Xeon-Prozessoren mit 2,8 GHz, 2,6 GHz, 2,4 GHz und 2 GHz und dem 533-MHz-Front-Side-Bus kosten bei einer Abnahme von 1.000 Stück jeweils 455,- US-Dollar, 337,- US-Dollar, 234,- US-Dollar und 198,- US-Dollar. Der Intel-E7501-Chipsatz mit einem PCI/PCI-X-Controller-Hub für Zwei-Wege-Server, der Intel E7505 mit einem PCI/PCI-X-Controller-Hub für Zwei-Wege-Workstations sowie der Intel E7205 für Entry-Level-Workstations kosten bei einer Abnahme von 1.000 Stück jeweils 92,- US-Dollar, 100,- US-Dollar und 57,- US-Dollar.

Intel geht davon aus, dass OEMs und Distributoren die neuen Produkte in den kommenden Wochen ausliefern.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck, Sankt Ingbert, Berlin, Köln
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  2. 44,99€
  3. (heute u. a. Crucial 240-GB-SSD 68€, Creative Sound Blaster Z 50,24€ und weiteres PC-Zubehör...

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    cherubium | 13:27

  2. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Bonarewitz | 13:27

  3. Re: das wird nix solange...

    ChMu | 13:24

  4. Es gab doch schon vorher Spiele mit dem Prinzip...

    glendon | 13:23

  5. Anstatt rumzueiern ...

    McAngel | 13:23


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel