Abo
  • Services:

Anno 1503 erreicht Platin-Status

200.000 verkaufte Einheiten nach 2,5 Wochen

Anno 1503 verkauft sich weiterhin außerordentlich gut: Konnten bereits in den ersten drei Tagen nach Verkaufsstart des Spieles am 25. Oktober mehr als 100.000 Exemplare verkauft werden, sind es mittlerweile bereits über 200.000.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spiel hat damit innerhalb von weniger als drei Wochen bereits den Platin-Status erreicht.

Demenstprechend enthusiastisch präsentiert sich auch Hersteller Sunflowers: "Wir sind davon begeistert, wie der Markt Anno 1503 angenommen hat", kommentiert Adi Boiko, Präsident von Sunflowers. "Anno 1503 ist ein Meilenstein deutscher Produktionen, an dem sich zukünftige Produkte messen lassen müssen", so Boiko weiter.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€
  2. 19,99€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)

PhilthePile 27. Mai 2003

Der mehrspieler modus von anno 1503 wird offiziel erst per kostenlosem patch...

sönke meyer 27. Mär 2003

Ja ich habe die multiplayer dort eingestellt. Ich habe trotzdem folgendes Problem: Immer...

Yamagata 18. Nov 2002

Du kannst den Mehrspieler-Modus einfach per Hand einschalten, der ist nämlich schon in...

Yamagata 18. Nov 2002

Ganz recht! Eine Frechheit, so ein Spiel, dass hauptsächlich aus Bugs und Abstürzen...

aerger 18. Nov 2002

mir ist es ehrlich gesagt sowas von Wurscht ob es eine deutsche oder österreichische...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /