Abo
  • Services:

Pretec zeigt CompactFlash-Cards mit 3 GByte

Speicherkarten mit hohen Kapazitäten auf der Comdex

Der Flash-Disk-Hersteller Pretec kündigte jetzt neue CompactFlash-Cards mit hohen Speicherkapazitäten an, die zwischen 1,5 und 3 GByte Daten fassen. Die CompactFlash-Cards hätten damit die höchste Speicherdichte in diesem Bereich.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit sind nur Karten bis 1 GByte im Markt erhältlich, Pretec wartet nun mit Karten für 1,5, 2 und 3 GByte auf. Allerdings sind Pretecs neue Speicherkarten nicht sofort verfügbar. Während die 1,5-GByte-CF-Card auf der Comdex in Las Vegas präsentiert wird und erste Muster fertig sind, werden die 2-GByte- und 3-GByte-CF-Cards nur hinter verschlossenen Türen gezeigt. Allerdings sollen auch hier noch in diesem Jahr erste Muster ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Den Preis für die 3-GByte-CF-Card gibt Pretec mit 2.499,- US-Dollar an.

Zugleich kündigte Pretec entsprechende CF-Cards für den industriellen und militärischen Bereich an, die Temperaturen von minus 40 Grad Celsius bis plus 125 Grad Celsius gewachsen sein sollen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

ichbnvcbcxvbcxvb 03. Nov 2005

oiuopijupoiuopi

Klaus22 18. Nov 2002

CF I oder CF II ??


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /