Abo
  • Services:
Anzeige

Seagate mit neuem Flächendichtenrekord bei Festplatten

Bis zu einem Terabyte pro Festplattenscheibe

Wissenschaftler von Seagate haben Neuland bei der magnetischen Speicherung von Daten beschritten: Mit Hilfe der "Perpendicular Recording Technology" - einer vertikalen Aufzeichnungstechnologie - haben sie bei einer Demonstration eine Flächendichte von mehr als 100 Gigabit pro Quadratzoll erreicht. Dieser "Schwenk in die Vertikale" ermöglicht zudem Rekordleistungen bei der Datenübertragungsrate von bis zu 125 Megabyte pro Sekunde, so das Unternehmen.

Anzeige

"Die Vertikalaufzeichnung soll langfristig Flächendichten von bis zu einem Terabit pro Quadratzoll erreichen, was grob der 20fachen Dichte heutiger State-of-the-Art-Festplatten entspricht", so Dr. Mark Kryder, Senior Vice President of Research bei Seagate. "Dies entspricht der Speicherung von über einem Terabyte (1.000 Gigabyte) an Informationen - oder 500 DVD-Filmen - auf einer einzigen Drei-Zoll-Scheibe."

Die Vertikalaufzeichnung richtet die magnetischen Partikel senkrecht zur Scheibenoberfläche aus, so dass der Schreib-/Lesekopf mehr Informationen pro Flächeneinheit aufzeichnen beziehungsweise lesen kann. Heutige Plattenlaufwerke nutzen die herkömmliche Longitudinalaufzeichnung, die die Bits horizontal auf der Scheibe anordnet und daher einen größeren Bereich der Oberfläche benötigt, um Informationen zu speichern.

"Diese Demonstration stellt die zunehmende Reife der Technologie unter Beweis - wir beabsichtigen, sie in zukünftigen Seagate-Produkten einzusetzen", so Mike Covault, Vice President des Advanced Technology Integration Team von Seagate. "Der Umstieg auf die Vertikalaufzeichnung ist das Highlight einer technologischen Roadmap für die magnetische Aufzeichnung, die auch weiterhin die Bedürfnisse einer zunehmend datenintensiven digitalen Welt erfüllen wird." Seagate erwartet, dass die Vertikalaufzeichnung schon 2004 in den Produkten des Unternehmens zum Einsatz kommen wird.

In Tests hat Seagate bei der Vertikalaufzeichnung eine Aufzeichnungsdichte von 100 Gigabit pro Quadratzoll erreicht, bei 700 Kilobit und 143.000 Tracks pro Zoll und 330 Megabit pro Sekunde. Dies ist die höchste bislang dokumentierte Flächendichte bei vertikalen Aufzeichnungssystemen und stellt eine deutliche Verbesserung des State-of-the-Art dar. Der bisherige Rekord lag bei 60 Gigabit pro Quadratzoll, so Seagate.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. MAM Babyartikel GmbH, Scheeßel
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       

  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Kann Ubiquiti nur empfehlen...

    bike4energy | 22:47

  2. Re: Scharnier

    hansblafoo | 22:46

  3. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    burzum | 22:45

  4. Re: Die großen Provider hosten auch Netflix-Server!

    johnripper | 22:43

  5. Re: Update-Politik

    Slurpee | 22:33


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel