Abo
  • Services:

Werden Zeitschriften mit CDs bald teurer?

VDZ gegen Abschaffung des reduzierten Steuersatzes für Zeitschriften mit CDs

Bisher gilt für eine Zeitschrift oder ein Buch auch dann der reduzierte Mehrwertsteuersatz, wenn ergänzend eine CD oder eine andere Zugabe beigefügt wird. Und das soll nach Ansicht des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger auch so bleiben. Der Verband wehrt sich gegen die Abschaffung dieser Regel durch das geplante Steuervergünstigungsabbaugesetz. Demnach sollen entsprechende Kombinationen mit dem vollen Steuersatz belegt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Abschaffung des vergünstigten Mehrwertsteuersatzes komme einer Steuererhöhung um 9 Prozent gleich, so der Verband. "Sie verteuert Zeitschriften und Bücher für den Verbraucher und führt zu unzumutbaren Schwierigkeiten bei ihrem Vertrieb über das Grosso und den Einzelhandel", erklärt Wolfgang Fürstner, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger heute in Berlin.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Gerade in den pädagogisch wichtigen Bereichen wie Schulbüchern, Kinder- und Jugendzeitschriften würden CDs und Spielsachen zur Förderung des Nachwuchses beigegeben. Die finanziellen Spielräume bei diesen Zielgruppen seien zudem besonders begrenzt. Mit einer Verteuerung "pädagogisch wichtiger Medien" würden sich nach Ansicht des VDZ die bekannten Bildungsdefizite der jungen Menschen in Deutschland noch verschärfen.

VDZ-Geschäftführer Fürstner weist zudem darauf hin, dass der Gesetzgeber im jüngst verabschiedeten Preisbindungsgesetz ausdrücklich erlaube, kombinierte Produkte im Preis zu binden. Die jetzt vorgesehene Steuerregelung stehe hierzu im Widerspruch.

"Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger bittet die Regierung nachdrücklich, den kulturpolitisch gewollten reduzierten Mehrwertsteuersatz für Zeitungen, Zeitschriften und Bücher nicht auszuhöhlen", heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Verbandes.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Mr.Brain 20. Nov 2002

So eine Aussage zu kommentieren sollte sich eigentlich erübrigen. Wer so einen Mist...

Gawain 19. Nov 2002

Genau das meine ich auch: Quellcodes abzutippen ist der Wahnsinn... wenn ich keine CD in...

mitch 18. Nov 2002

Schade um den schönen Bierdeckelersatz. Aber die Entsorgungskosten enfallen ! ;-)

Pentrago 18. Nov 2002

Bist du sicher das die Verlage die Softwarefirmen dafür bezahlen ihre Werbedemos und...

Gawain 18. Nov 2002

Bei Büchern: "- Ja hallo, wo ist denn der Unterschied von einem Computerbuch mit CD zu...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
    Game Workers Unite
    Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

    Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
    Von Daniel Ziegener

    1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
    2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
    3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

      •  /