• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Investoren für silicon.de

Management-Buy-Out soll Zukunft des IT-Informationsdienstes sichern

Silicon.de sieht nach einem Management-Buy-Out und der Rekrutierung neuer Investoren wieder einer gesicherten Zukunft entgegen. Der Online-Informationsdienst wird nunmehr von der silicon.de GmbH herausgegeben. Die Auffanggesellschaft wird vom bisherigen Management-Team geführt und übernimmt den Betrieb mit Wirkung zum 1. November 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Verkauf der britischen Schwesterpublikation silicon.com an CNet Networks und der Schließung der Muttergesellschaft Silicon Media Group Ltd. in London musste die bisherige Herausgebergesellschaft von silicon.de, die NMTV GmbH, im August 2002 ein Insolvenzverfahren beantragen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  2. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg

"Die Tatsache, dass wir trotz der Krise im Medienmarkt neue Investoren für unser Produkt begeistern konnten, spricht für die Qualität von silicon.de und die Arbeit, die bisher geleistet wurde", freut sich Geschäftsführer Jannis Moutafis. "Wir können auf einer solide erarbeiteten Basis und sehr viel Goodwill seitens unserer Kunden aufbauen."

Der Übergang des Betriebs von silicon.de in die Auffanggesellschaft sei fließend vonstatten gegangen. Allerdings habe man dabei nicht alle Mitarbeiter der alten Gesellschaft übernommen.

Das Unternehmen will vorerst seinen Standort in der Münchner Innenstadt behalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 9,99€
  3. 27,99€

Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /