Abo
  • Services:

Neue Investoren für silicon.de

Management-Buy-Out soll Zukunft des IT-Informationsdienstes sichern

Silicon.de sieht nach einem Management-Buy-Out und der Rekrutierung neuer Investoren wieder einer gesicherten Zukunft entgegen. Der Online-Informationsdienst wird nunmehr von der silicon.de GmbH herausgegeben. Die Auffanggesellschaft wird vom bisherigen Management-Team geführt und übernimmt den Betrieb mit Wirkung zum 1. November 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Verkauf der britischen Schwesterpublikation silicon.com an CNet Networks und der Schließung der Muttergesellschaft Silicon Media Group Ltd. in London musste die bisherige Herausgebergesellschaft von silicon.de, die NMTV GmbH, im August 2002 ein Insolvenzverfahren beantragen.

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Holding, Lüdenscheid
  2. BE-terna GmbH, Überlingen, Villingen, München

"Die Tatsache, dass wir trotz der Krise im Medienmarkt neue Investoren für unser Produkt begeistern konnten, spricht für die Qualität von silicon.de und die Arbeit, die bisher geleistet wurde", freut sich Geschäftsführer Jannis Moutafis. "Wir können auf einer solide erarbeiteten Basis und sehr viel Goodwill seitens unserer Kunden aufbauen."

Der Übergang des Betriebs von silicon.de in die Auffanggesellschaft sei fließend vonstatten gegangen. Allerdings habe man dabei nicht alle Mitarbeiter der alten Gesellschaft übernommen.

Das Unternehmen will vorerst seinen Standort in der Münchner Innenstadt behalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1,29€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

    •  /