• IT-Karriere:
  • Services:

Selbstzerstörende DVDs als Promo für Musik-DVDs

Atlantic Records mit neuer PR-Aktion

Ginge es nach den Interessen diverser Musiklabels, würde die Musik-DVD bald die herkömmliche CD ablösen. Um das bisher allerdings eher geringe Interesse der Kundschaft an Musik-DVDs zu erhöhen, geht die amerikanische Plattenfirma Atlantic neue Wege - mit einer Promo-Disc, die sich nach ein paar Stunden selbst zerstört.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer in den USA derzeit eine CD der Hip-Hop-Gruppe Nappy Roots erwirbt, erhält gratis eine DVD dazu, auf der neben Songs der Band auch Begleitmaterial wie Videos und andere Informationen enthalten sind, dies berichtet die New York Times. Sobald man allerdings die Disc aus der Verpackung geholt hat, bleiben dem Nutzer nur noch acht Stunden, um sie zu nutzen - danach zerstört sie sich praktisch selbst.

Erreicht wird dies durch eine Schicht in einer speziellen Farbe, die sich zwischen den anderen DVD-Schichten befindet. Sobald diese mit Luft interagiert, beginnt ein Prozess, der dafür sorgt, dass die DVD nach acht Stunden von einem Abspielgerät nicht mehr gelesen werden kann. Entwickelt wurde diese Technologie von Flexplay. Mit den Promo-DVDs wolle man Kunden davon überzeugen, dass man Musik nicht nur wie bisher als reines Audio-Erlebnis konsumieren kann, sondern auch eine Verknüpfung mit Bildern und weiteren Features reizvoll ist, so Atlantic gegenüber der New York Times.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-78%) 3,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 27,99€

Maikl 15. Jan 2011

A farm is a place of growing, nurturing, life, hope and peace. and A farm can be a...

techsupporter 14. Jan 2011

Nice. I like it here

Fox 20. Feb 2004

Ohja, die amerikanische Wirtschaft ist ja sooooo am "Brummen".... *ROFL* mach mal die...

Tom 11. Dez 2002

Ich mag Klöse, aber keine Gummibärchen. Und ich nehme eine Gratis-DVD, auch wenn sie...

High-Tech-Overkill 25. Nov 2002

LOL, hast recht, der werden wir noch geld verlangen muessen wenn wir es ins netz stellen...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

    •  /