• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia stellt DVD-Software NVDVD 2.0 vor

Neue Wiedergabefunktionen

Nvidia hat mit NVDVD 2.0 seine neue DVD-Softwareplayerversion vorgestellt. Die Software erlaubt neben dem DVD-Videoabspielen auch die Wiedergabe von Audio-CDs, MP3, AVI, VCD/SVCD und Dolby Digital 5.1 sowie Dolby Pro Logic II Sound.

Artikel veröffentlicht am ,

Nvidia NVDVD 2.0
Nvidia NVDVD 2.0
Mit der Funktion Sceneshare können per E-Mail vom Zuschauer gesetzte Lesezeichen in DVD-Videos an andere Nutzer der NVDVD-2.0-Software verschickt werden. Sofern diese über die gleiche DVD verfügen, können sie dann auf diese Bookmarks zurückgreifen. Zudem bietet der Player eine Screenshotfunktion und die Möglichkeit von 30-sekündigen 2-Kanal-Audio-Mitschnitten an.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich

Die Software ist durch Skins personalisierbar, die von versierten Anwendern auch selbst entwickelt werden können. Mit der Funktion Video on Desktop kann man mit NVDVD die DVD-Videos auf dem Bildschirmhintergrund ablaufen lassen und gleichzeitig die Icons des Desktops sehen.

Mit der nView-Funktion können mehrere Displays angesteuert werden und auf diesen DVDs wiedergegeben werden. Nvidia NVDVD 2.0 ist in der Lage, vom Windows Media Player 9 aus angesprochen zu werden.

Nvidia bietet ab sofort eine kostenlose 14 Tage gültige 7,09 MB große Testversion des Players zusammen mit einem James-Bond-"Die Another Day"-Trailer zum Download an. Die englische Vollversion der Software kann online für 39,95 US-Dollar bezogen werden. Lokalisisierte Versionen in 14 Sprachen sollen noch in diesem Jahr zur Verfügung stehen, teilte der Hersteller mit.

Die Software läuft auf Windows XP, Windows 2000 und Microsoft Windows Me und benötigt nach Herstellerangaben mindestens einen 400-MHz-Prozessor. Unterstützt werden die Grafikchips GeForce 256, GeForce2,GeForce3, GeForce4, Quadro, Quadro2, Quadro DCC, Quadro4, nForce, nForce2, ATI Radeon, Intel i845G und Intel i815G/i815EG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 24,49€
  3. 8,99€

BP 15. Nov 2002

Version 1.22 funktionierte mit geforce4go Spitze

Fred Lange 15. Nov 2002

einfach mal ausprobieren vielleicht ?

snotrag 15. Nov 2002

jemand ne ahnung obs auch mit den mobile-chipsets funzen tut?


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /