Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia stellt DVD-Software NVDVD 2.0 vor

Neue Wiedergabefunktionen

Nvidia hat mit NVDVD 2.0 seine neue DVD-Softwareplayerversion vorgestellt. Die Software erlaubt neben dem DVD-Videoabspielen auch die Wiedergabe von Audio-CDs, MP3, AVI, VCD/SVCD und Dolby Digital 5.1 sowie Dolby Pro Logic II Sound.

Anzeige

Nvidia NVDVD 2.0
Nvidia NVDVD 2.0
Mit der Funktion Sceneshare können per E-Mail vom Zuschauer gesetzte Lesezeichen in DVD-Videos an andere Nutzer der NVDVD-2.0-Software verschickt werden. Sofern diese über die gleiche DVD verfügen, können sie dann auf diese Bookmarks zurückgreifen. Zudem bietet der Player eine Screenshotfunktion und die Möglichkeit von 30-sekündigen 2-Kanal-Audio-Mitschnitten an.

Die Software ist durch Skins personalisierbar, die von versierten Anwendern auch selbst entwickelt werden können. Mit der Funktion Video on Desktop kann man mit NVDVD die DVD-Videos auf dem Bildschirmhintergrund ablaufen lassen und gleichzeitig die Icons des Desktops sehen.

Mit der nView-Funktion können mehrere Displays angesteuert werden und auf diesen DVDs wiedergegeben werden. Nvidia NVDVD 2.0 ist in der Lage, vom Windows Media Player 9 aus angesprochen zu werden.

Nvidia bietet ab sofort eine kostenlose 14 Tage gültige 7,09 MB große Testversion des Players zusammen mit einem James-Bond-"Die Another Day"-Trailer zum Download an. Die englische Vollversion der Software kann online für 39,95 US-Dollar bezogen werden. Lokalisisierte Versionen in 14 Sprachen sollen noch in diesem Jahr zur Verfügung stehen, teilte der Hersteller mit.

Die Software läuft auf Windows XP, Windows 2000 und Microsoft Windows Me und benötigt nach Herstellerangaben mindestens einen 400-MHz-Prozessor. Unterstützt werden die Grafikchips GeForce 256, GeForce2,GeForce3, GeForce4, Quadro, Quadro2, Quadro DCC, Quadro4, nForce, nForce2, ATI Radeon, Intel i845G und Intel i815G/i815EG.


eye home zur Startseite
BP 15. Nov 2002

Version 1.22 funktionierte mit geforce4go Spitze

Fred Lange 15. Nov 2002

einfach mal ausprobieren vielleicht ?

snotrag 15. Nov 2002

jemand ne ahnung obs auch mit den mobile-chipsets funzen tut?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 15,99€
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Das... | 22:23

  2. Re: Und für wie viele Schiffe reicht das Lithium?

    TC | 22:22

  3. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    mnementh | 22:20

  4. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Tuxgamer12 | 22:18

  5. Re: und das normale Java?

    mnementh | 22:15


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel