• IT-Karriere:
  • Services:

Iomega bringt 720-GB-NAS-Server auf den Markt

Als Windows- oder Unix-Version verfügbar

Iomega hat mit der Iomega-NAS-P415-Serie ab sofort NAS-Server sowohl in einer Microsoft- als auch in einer Unix-Version im Programm. Die Geräte verfügen über eine Speicherkapazität von 720 GB. Nutzer der Windows-Version haben die Wahl zwischen Gigabit-Ethernet und SCSI-Backup.

Artikel veröffentlicht am ,

In den NAS-P415-Geräten stecken ein 1-GHz-Intel-Pentium-III-Prozessor, hot-swappable 180-GB-ATA-Festplatten, RAID 0, 1 und 5 sowie duale 10/100-Ethernet-Ports. Die Iomega-NAS-P415m-Server bieten alternativ SCSI- oder Gigabit-Ethernet-Konfigurationen. Beigefügt ist außerdem eine Iomega-Automatic-Backup-Software, ein neues Backup-Programm, das ausgewählte Dateien automatisch sichert.

Stellenmarkt
  1. Tönnies Business Solutions GmbH, Badbergen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Die Windows-Server bieten einen Distributed-File-System-Service (DFS), was die Anbindung weiterer Iomega-NAS-Server ans Netzwerk erleichtern soll. Active Directory Services (ADS) sollen zudem die Verwaltung von Nutzern, Servern und Richtlinien vereinfachen. Zusätzlich beinhalten die Windows-Modelle den Persistent Storage Manager (PSM) und einen File Replication Service (FRS).

Das Iomega NAS P415u kostet 7.990,- Euro, das Iomega NAS P415m mit SCSI und das Iomega NAS P415m mit Gigabit-Ethernet-Unterstützung 8.990,- Euro. Alle Produkte sollen ab November verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,49€
  2. 22,99€
  3. 6,99€

malte eismann 15. Nov 2002

720 gb brauchtman schneller als man denkt.... was heisst denn betriebssystemabhängigkeit...

Rainer Haessner 15. Nov 2002

In einer Umgebung mit 50 ... 200 Nutzern kommen solche Speichervolumina schon zusammen...

Checker 15. Nov 2002

ui. für was braucht man denn so ein Teil? Malermeister Müllers HP wohl nicht.... gru...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

      •  /