Abo
  • Services:

AMD kündigt Personalabbau an

15 Prozent müssen gehen

AMD gab bekannt, dass das Unternehmen seine Belegschaft bis Ende des 2. Quartals 2003 weltweit um etwa 2.000 Stellen verringern wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies entspricht einem Personalabbau von etwa 15 Prozent. Diese Entscheidung ist Teil der Strategie des Unternehmens, die Gewinnzone schneller zu erreichen. Zu diesem Zweck sollen auch die Ausgaben in 2003 um 350 Millionen US-Dollar gesenkt werden. Ungefähr 1.000 Mitarbeiter wurden schon von dieser Maßnahme informiert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

AMD wird im 4. Quartal eine Sonderausgabe vor Steuern in Höhe von mehreren Hundert Millionen Dollar vornehmen. Der jetzt angekündigte Personalabbau betrifft AMD-Standorte in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien. Wie die Maßnahme auf die Standorte verteilt wird, wurde nicht mitgeteilt.

"Unser Erfolg muss eine solide finanzielle Basis haben", sagte Hector Ruiz, AMDs President und Chief Executive Officer. "Im Rahmen unserer gegenwärtigen Strategie ergreifen wir entscheidende Maßnahmen, um unsere operativen Ausgaben und Kapitalinvestitionen zu senken. Zu diesen Maßnahmen zählt auch die Reduzierung unserer Mitarbeiterzahl. Obwohl dieser Schritt schmerzhaft und bedauerlich ist, wird er uns bei der Neupositionierung von AMD helfen, so dass wir von der erhofften Erholung des Marktes profitieren können. Im Laufe der nächsten sechs Monate werden wir eine Reihe von wettbewerbsstarken Produkten und Lösungen auf den Markt bringen. Diese werden uns in die Lage versetzen, in neuen Marktsegmenten aktiv zu werden, die wir bisher noch nicht besetzt hatten. Wir sind zuversichtlich, dass wir alle erforderlichen Schritte unternehmen, um unsere finanzielle Situation zu stabilisieren und zugleich unsere Wettbewerbsaktivitäten auf große Bereiche des Marktes zu erweitern."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 31,99€
  3. 33,99€
  4. 14,02€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /