Abo
  • Services:
Anzeige

Kurztest: EAs NHL 2003 auf GameCube

NHL 2003 erstmals auf Nintendos aktueller Spielekonsole

NHL 2003 von EA Sports erscheint in diesem Jahr erstmals neben dem PC auch auf allen drei Next-Generation-Konsolen Nintendo GameCube, Sony PlayStation 2 sowie Microsoft Xbox. Doch leider müssen Konsolenspieler auf einige Funktionen verzichten.

Anzeige

Unterschied sich die PC-Version von NHL 2003 kaum von ihrem Vorgänger, so kann man dies in Bezug auf die GameCube-Version eigentlich nicht behaupten, denn die aktuelle Version ist EAs erste Adaption von NHL Hockey auf Nintendos Spielewürfel. Im Kern gleicht sie aber der PC-Version, denn auch hier finden sich die gelungenen Paraden der Torhüter, die deutlich realistischer wirken sowie eine recht hohe KI der computergesteuerten Spieler, die den Spielspaß deutlich fördert.

Auch die musikalische Untermalung samt der schönsten Tore, die passend zur Musik zusammengeschnitten werden, ist identisch mit der PC-Version. Dazu tragen unter anderem Bands wie Jimmy Eat World, Queens of the Stoneage oder Papa Roach bei. Allerdings haperte es bei unserem Test ab und an am Sound, der ohne erkennbaren Grund mal lauter und mal leiser aus den Boxen drang. Ob es sich dabei aber um einen Bug im Spiel oder ein Problem im GameCube handelt, ließ sich nicht eindeutig klären.

Im Gegensatz zur PC-Version muss die GameCube-Variante aber ohne die Möglichkeit, online gegen andere Spieler anzutreten, auskommen. Der Mehrspielermodus ist auf vier Spieler an der Konsole begrenzt. Die PC-Version bringt hingegen einen kostenlosen 60-Tage-Zugang zu EAs Matching-Service mit und ist dennoch billiger zu haben.

Fazit:
EAs NHL 2003 kann sich auf Nintendos GameCube sehen lassen und verspricht jede Menge Spielspaß. Wer aber bereits den Vorgänger für eine andere Plattform besitzt, muss sich fragen, ob die marginalen Verbesserungen zur aktuellen Version den vollen Preis rechtfertigen.


eye home zur Startseite
Sven Janssen 15. Nov 2002

Bug von der GameCube oder vom Game?! ich tippe mal ganz stark auf das Game. EA Sports ist...

ip (Golem.de) 14. Nov 2002

wir scheuen eben keine Kosten und Mühen, unsere Leser zu unterhalten ;-) Beste Grüße...

bhe 14. Nov 2002

"Untermahlung" - endlich mal ein lustiger Tippfehler! ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  2. Wacker Chemie AG, Burghausen, München
  3. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Das wahre Ende

    Tweak90 | 07:37

  2. Re: AVM haelt sich bedeckt?

    PitiRocker | 07:36

  3. Im Vergleich zum Fernsehen

    sedremier | 07:34

  4. Re: No tux, no bucks

    exxo | 07:30

  5. Re: kein Problem

    Silent_GSG9 | 07:29


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel