• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer Telekom-Chef gewählt

Kai-Uwe Ricke wird neuer Vorstandsvorsitzender der Telekom

Nach langen Spekulationen und zahlreichen Absagen hat die Telekom nun einen neuen Chef. Der bisherige Vorstandsvorsitzende der T-Mobile International AG Kai-Uwe Ricke übernimmt von Helmut Sihler den Vorstandsvorsitz des Gesamtkonzerns.

Artikel veröffentlicht am ,

Kai-Uwe Ricke
Kai-Uwe Ricke
Der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom hat Kai-Uwe Ricke einstimmig mit Wirkung zum 15. November 2002 zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Der 41-jährige Ricke tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Helmut Sihler an, der nach der Absetzung von Ron Sommer die Geschäfte der Telekom geleitet hatte.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

"Mit Kai-Uwe Ricke haben wir eine erfahrene, international orientierte Unternehmerpersönlichkeit gewinnen können, die sich mit ganzer Kraft und großer Sachkenntnis den Herausforderungen des globalisierten Telekommunikationswettbewerbs stellt. Zu den Schwerpunkten seiner neuen Aufgabe gehört es, den Konsolidierungskurs konsequent fortzuführen und gleichzeitig neue wachstumsorientierte Perspektiven für das Unternehmen zu entwickeln", so Dr. Hans-Dietrich Winkhaus, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Telekom.

Ricke startete seine berufliche Karriere nach Banklehre und Studium an der European Business School - Schloss Reichartshausen - als Vorstandsassistent bei der Bertelsmann AG Gütersloh. Anschließend wurde er Vertriebs- und Marketingleiter der Tochtergesellschaft Scandinavian Club AG in Malmö. Von 1990 bis Juni 1995 war Ricke Geschäftsführer der Talkline Verwaltungsgesellschaft mbH sowie der Talkline PS Phone Service GmbH in Elmshorn; ab Juli 1995 war er dort Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung.

Im Januar 1998 übernahm Ricke den Vorsitz der Geschäftsführung der damaligen DeTeMobil Deutsche Telekom Mobilnet GmbH. Unter seiner Leitung wurde durch die Konzentration auf das Kerngeschäft T-D1 die Basis für die Rückeroberung der deutschen Marktführerschaft gelegt. Im Februar 2000 übernahm Ricke den Vorstandsvorsitz der neu gegründeten T-Mobile International AG, unter der die wesentlichen Gesellschaften des Mobilfunk-Geschäftes der Deutschen Telekom zusammengefasst wurden. Im Mai 2001 wurde er in den Vorstand der Deutschen Telekom berufen. Als Chief Operating Officer (COO) ist er verantwortlich für die Mobilfunk- und Online-Aktivitäten der Deutschen Telekom.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G für 1.799€)
  2. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  3. ab 2.174€

Peterle 14. Nov 2002

ich war mal so frei fuer den direkten Vergleich http://www.dernai.de ;-)

Krille 14. Nov 2002

.. hmm mal dem Typen den schlips mangenta einfärben! LOL

Peterle 14. Nov 2002

Jetzt nachdem ich das Bild gesehen habe, weiss ich nach wem die Werbefigur von T-online...


Folgen Sie uns
       


Apple MacBook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple MacBook Air M1 - Test Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /