Abo
  • Services:

dmmv bringt Leitfaden zu Marketing-Kooperationen im Internet

Praxishilfen für die Planung strategischer Partnerschaften

Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) e.V. hat einen Leitfaden zum Thema "Marketing-Kooperationen im Internet" veröffentlicht. Das Praxishandbuch liefert Praxistipps zur Planung und Durchführung von Marketing- und Vertriebskooperationen im Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Autoren Fridjof Lücke und Florian Heinemann richten sich mit dem Leitfaden vor allem an Unternehmen, die das Internet für die Steigerung der eigenen Bekanntheit oder erweiterte Vertriebsaktivitäten nutzen möchten.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Neben Ausführungen zu verschiedenen Kooperationsmöglichkeiten bietet die Aufsatzreihe Praxishilfen im Hinblick auf die Planung und die Erfolgsfaktoren strategischer Partnerschaften. Praxisbezogene Anleitungen zum Aufbau und zur Durchführung sowie Ausführungen zu den Themen Cross-Selling und Co-Branding sollen interessierten Lesern wichtige Tipps für eigene Kooperationsprojekte liefern. Das Werk ist darüber hinaus mit Praxiserfahrungen zu rechtlichen Fragestellungen und Vergütungsvarianten versehen.

Der Leitfaden basiert auf den Arbeitsschwerpunkten der dmmv-Projektgruppe "Affiliate Marketing", die bereits im Mai 2000 gegründet wurde. Die Mitglieder der Projektgruppe haben dabei vor allem ihre Erfahrungen aus der täglichen Praxis einfließen lassen.

Das Buch "Marketing-Kooperationen im Internet" kann sowohl über den dmmv als auch beim Hightext Verlag bestellt werden. Der Preis beträgt 40 Euro bzw. 30 Euro für dmmv-Mitglieder.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /