Abo
  • Services:

dmmv bringt Leitfaden zu Marketing-Kooperationen im Internet

Praxishilfen für die Planung strategischer Partnerschaften

Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) e.V. hat einen Leitfaden zum Thema "Marketing-Kooperationen im Internet" veröffentlicht. Das Praxishandbuch liefert Praxistipps zur Planung und Durchführung von Marketing- und Vertriebskooperationen im Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Autoren Fridjof Lücke und Florian Heinemann richten sich mit dem Leitfaden vor allem an Unternehmen, die das Internet für die Steigerung der eigenen Bekanntheit oder erweiterte Vertriebsaktivitäten nutzen möchten.

Stellenmarkt
  1. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. intersoft AG, Hamburg

Neben Ausführungen zu verschiedenen Kooperationsmöglichkeiten bietet die Aufsatzreihe Praxishilfen im Hinblick auf die Planung und die Erfolgsfaktoren strategischer Partnerschaften. Praxisbezogene Anleitungen zum Aufbau und zur Durchführung sowie Ausführungen zu den Themen Cross-Selling und Co-Branding sollen interessierten Lesern wichtige Tipps für eigene Kooperationsprojekte liefern. Das Werk ist darüber hinaus mit Praxiserfahrungen zu rechtlichen Fragestellungen und Vergütungsvarianten versehen.

Der Leitfaden basiert auf den Arbeitsschwerpunkten der dmmv-Projektgruppe "Affiliate Marketing", die bereits im Mai 2000 gegründet wurde. Die Mitglieder der Projektgruppe haben dabei vor allem ihre Erfahrungen aus der täglichen Praxis einfließen lassen.

Das Buch "Marketing-Kooperationen im Internet" kann sowohl über den dmmv als auch beim Hightext Verlag bestellt werden. Der Preis beträgt 40 Euro bzw. 30 Euro für dmmv-Mitglieder.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. 9,99€
  4. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


        •  /