Abo
  • Services:

Medion AG: Wachstum gegen den Trend

Umsatzwachstum von 28 Prozent

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2002 konnte Medion den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um mehr als 27,8 Prozent von 1.016,9 Millionen Euro auf 1.299,9 Millionen Euro erhöhen. Das EBIT stieg um 26,6 Prozent von 56,7 Millionen Euro auf 71,8 Millionen Euro. Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich im gleichen Zeitraum von 33,4 Millionen Euro auf 43,0 Millionen Euro. Das Ergebnis pro Aktie legte um 29,0 Prozent von 0,69 Euro auf 0,89 Euro zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Multimediabereich trug mit 957,7 Millionen Euro zu 74 Prozent zum Umsatz bei (Vorjahr: 72 Prozent). In der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik wurden Umsätze in Höhe von 318,0 Millionen Euro erreicht. Dies entspricht ca. 24 Prozent des Gesamtumsatzes (Vorjahr: 24 Prozent). Im Bereich der Kommunikationstechnik wurden mit 24,2 Millionen Euro 2 Prozent des Umsatzes erzielt (Vorjahr: 4 Prozent).

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. RADIO-LOG, Passau

Bezogen auf das dritte Quartal erhöhte sich der Umsatz um 30,9 Prozent von 198,1 Millionen Euro auf 259,4 Millionen Euro. Der Periodenüberschuss verbesserte sich im gleichen Zeitraum von 7,1 Millionen Euro auf 9,0 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 26,8 Prozent.

Der Cashflow legte um 31,4 Prozent von 34,7 Millionen Euro auf 45,6 Millionen Euro zu. Der Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit lag bei -23,4 Millionen Euro (Vorjahr: -38,4 Millionen Euro). Dies resultiert wie auch in den Vorjahren im Wesentlichen aus dem Aufbau von auftragsgebundenen Vorratsbeständen für das umsatzstarke vierte Quartal.

Medion ist zurzeit mit insgesamt 7 Tochtergesellschaften in 14 europäischen Ländern, den USA und im Pazifikraum tätig. "Der Ausbau der Marketing- und Service-Infrastruktur in den von uns bearbeiteten Auslandsmärkten wird auch weiterhin einen wesentlichen Schwerpunkt unserer Aktivitäten bilden".

Die Auslandsumsätze stiegen in den ersten neun Monaten 2002 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 75 Prozent von 220 Millionen Euro auf 387 Millionen Euro. Dies entspricht einem Anteil am Gesamtumsatz von 29,8 Prozent (Vorjahr: 21,6 Prozent). Davon entfielen 362 Millionen Euro auf Europa und 25 Millionen Euro auf die USA.

Im Konzern beschäftigte man im Berichtszeitraum durchschnittlich 805 Mitarbeiter (Vorjahr: 614 Mitarbeiter). Auch im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres seien positive konjunkturelle Impulse ausgeblieben. Trotz der daraus resultierenden anhaltenden Konsumschwäche konnte man wie geplant sowohl Umsatz als auch Ertrag steigern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 179€
  4. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
    Sun to Liquid
    Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

    Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
    2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
    3. Physik Maserlicht aus Diamant

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /