Abo
  • Services:
Anzeige

4-4-2: Codemasters bringt preisgünstigen Fußball Manager

Spiel für 29,99 Euro erhältlich

Codemasters erweitert die Zusammenarbeit mit dem englischen Publisher SCi und bringt in Deutschland die Fußball-Management-Simulation 4-4-2 auf den Markt. Das Spiel setzt auf einfache Bedienung im Drag-and-Drop-Stil: Je nachdem, ob sich der Spieler für den Trainer oder Managerposten entscheidet, muss er einen Verein managen und sich optional gleichzeitig um alle dazugehörigen Themen wie Spielerauswahl inklusive Taktiken, Transfers, Training und Finanzen kümmern.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Spieler kann somit frei entscheiden, welche Aufgabengebiete er selber steuern und kontrollieren möchte und welche vom PC übernommen werden sollen. Bei der Auswahl der Teams ist das Spiel recht komplex: 49 Länder und mehr als 800 Vereine mit den originalgetreuen und exakten Daten sind im Angebot.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben den "üblichen" Features wie Personalentscheidungen, die Auswahl eines geeigneten Trainings und den wirtschaftlichen Belangen muss man unter anderem die Spieltaktik den aktuellen Wetterverhältnissen und Tagesformen der einzelnen Kicker anpassen. Zudem erwarten die Spieler in der Halbzeit sinnvolle Tipps, und auch Zurufe von der Seite während des Spieles sind möglich.

Screenshot #3
Screenshot #3
Laut Codemasters besaß die einfache Bedienbarkeit bei sämtlichen Aktionen höchste Priorität: Erstellt man etwa individuelle Spielzüge, lassen sich diese mittels Drag&Drop schnell und effizient auf dem klassischen 2D-Spielfeld realisieren, im anschließenden 3D-Match werden sie dann in die Praxis umgesetzt. Insgesamt sechs verschiedene Spiel-Modi gehören zum Programmumfang: Nostalgiker können in "Legenden" Vereine von 1955 coachen, der Modus "Klassik" enthält Spielerdaten neueren Datums aus den Jahren 1981/82. Bei "Meisterschaft" kann eine komplette Fußball-Saison durchgespielt werden. Im "Freien Spiel" treten zwei beliebige Vereine gegeneinander an, während man sich im "Multiplayer-Modus" gegenüber befreundeten Managern durchsetzen muss.

Screenshot #4
Screenshot #4
Fabian Döhla, PR-Manager von Codemasters Deutschland, freut sich über die Zusammenarbeit mit SCi bei Vertrieb und Marketing des Titels: "4-4-2 bietet die perfekte Mischung aus Bedienbarkeit und Komplexität. Wer es sich zutraut, kann sich auch um Details wie die Rasenheizung kümmern. Nur: Das stupide Abarbeiten fixer Vorgänge steht bei 4-4-2 nicht im Vordergrund - je nach Spielerwunsch übernimmt der PC Teilbereiche des Spiels oder meldet sich erst wenn dringender Handlungsbedarf besteht. Durch innovative Neuerungen wie die Seitenlinienkamera und den Spielzug-Editor bietet 4-4-2 also nicht nur klassische Manager-Unterhaltung, sondern auch Abwechslung, Umfang und Motivation!"

4-4-2 ist für PC laut Codemasters ab dem 22. November 2002 zum Preis von 29,95 Euro erhältlich. Das Spiel erscheint damit praktisch zeitgleich mit Anstoss 4 von Ascaron und dem neuen Fußball Manager von Electronic Arts.


eye home zur Startseite
ghgfggfghg 21. Nov 2002

stimmt doch gar nicht

Tantalus 13. Nov 2002

Und mit Spammen kennst Du Dich ja aus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. BoS&S GmbH, Berlin
  3. Bertrandt Services GmbH, Herford
  4. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  2. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  3. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  4. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  5. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  6. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  7. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  8. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  9. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  10. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Ich würde mir soetwas am Desktop wünschen

    Lachser | 17:28

  2. Re: Alles nur kein Glasfaser

    RipClaw | 17:27

  3. Re: Die Performance

    AllDayPiano | 17:27

  4. Re: Redundanz

    DAUVersteher | 17:26

  5. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Umaru | 17:24


  1. 16:27

  2. 16:00

  3. 15:43

  4. 15:20

  5. 15:08

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel