Abo
  • Services:

Vodafone D2 erzielt Rekordergebnis im ersten Halbjahr

Wachstum bei Umsatz und Ertrag - Akquisitionskosten pro Kunde deutlich gesenkt

Zwischen dem 1. April und dem 30. September 2002 erzielte die Vodafone D2 GmbH mit 1,038 Milliarden britischen Pfund, rund 1,7 Milliarden Euro, ein neues Halbjahres-Rekordergebnis, das heißt, gegenüber dem Vorjahreszeitraum wuchs in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2002/2003 das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 11 Prozent. Der Umsatz insgesamt stieg um 9 Prozent auf 2,251 Milliarden britische Pfund bzw. 3,6 Milliarden Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit konnte Vodafone D2 die EBITDA-Marge auf über 46 Prozent steigern. Auch der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) konnte im Vergleich zum Vorquartal von 26,1 auf 27,5 Euro im Quartals-Durchschnitt gesteigert werden. "Unsere konsequente Fokussierung auf wertvolle Kundensegmente und die Vermarktung von Innovationsdiensten während der letzten Monate greift und beginnt sich nun auszuzahlen", betont Jürgen von Kuczkowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vodafone D2 GmbH.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Vodafone D2 ist die stärkste Landesgesellschaft des weltweiten Vodafone-Konzern.

Nach erfolgreicher Bereinigung der Kundenzahlen gewann Vodafone D2 - im Gegensatz zu einem Nettorückgang von 90.000 Kunden im Vorquartal - netto über 400.000 Neukunden im vergangenen Quartal hinzu. "Mit rund 22 Millionen Kunden sind wir auf einen Pfad gesunden Wachstums zurückgekehrt", so von Kuczkowski. Sowohl der Anteil aktiver Kunden (92 Prozent) als auch der Anteil umsatzstarker Vertragskunden (rund 45 Prozent, im September 2002) konnte im vergangenen Halbjahr gesteigert werden und liegt laut von Kuczkowski auf einem "erfreulich hohen Niveau".

Starken Einfluss auf die positive Entwicklung des Ergebnisses hatten auch die deutlich reduzierten Akquisitionskosten, die von durchschnittlich 110 Euro um rund ein Drittel auf nur noch 73 Euro je Neukunde gesenkt werden konnten, so D2 Vodafone. Besonders positiv ausgewirkt habe sich dabei die konsequente Abkehr von "überzogenen" Handy-Subventionen.

Besonders erfreulich entwickelte sich nach Ansicht des Vodafone-D2-Chefs der Anteil der Datendienste am Umsatz, der im September auf 16,2 Prozent wuchs. Das sind 2,1 Prozent mehr als vor einem Jahr. Absolut lag damit der Umsatz mit Datendiensten um 25 Prozent höher als im Vergleichsmonat des Vorjahres 2001. Diesen Trend beschleunigen sollen zudem neue Angebote wie der vor wenigen Wochen gestartete Foto-, Informations- und Spieledienst "Vodafone live!".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /