Abo
  • Services:

Ximian Evolution 1.2 veröffentlicht

Outlook-Alternative für Linux in neuer Version

Ximian legt mit Evolution 1.2 eine erweiterte und verbesserte Version seiner Open-Source-Lösung für "Workgroup Information Management" für Linux und UNIX-basierte Systeme vor. Das als Alternative zu Outlook konzipierte Evolution soll in der neuen Version vor allem durch eine verbesserte Personalisierbarkeit und Bedienung aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Ximian Evolution vereint dabei E-Mail-Client, Kalender, Kontakt- und Aufgaben-Management in einer Applikation. Dabei wartet Evolution mit E-Mail-Funktionen wie einem "Threaded Mail View", Unterstützung von Text- und HTML-Mail, automatischer Nachrichtenindexierung und so genannten "vFoldern" auf, die eine kontextbasierte Sicht auf E-Mails bieten.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. AKDB, Regensburg

In der Version 1.2 unterstützt Evolution mehrere E-Mail-Accounts und bietet ein verbesserte Indexierung von E-Mails, die die Suche nach E-Mails beschleunigen soll. Zudem können User nach mehreren Wörtern suchen und mit einfachem Tastendruck direkt zu einzelnen Elemente springen oder diese auswählen.

Neu ist auch der eingebaute HTML-E-Mail-Signatur-Editor, eine verbesserte Auto-Vervollständigung für Adressen und verbesserte Unterstützung von LDAP-Verzeichnissen.

Mit dem optionalen Ximian Connector 1.2 for Microsoft Exchange arbeitet Evolution auch direkt mit Microsoft Exchange 2000 zusammen und kann so Exchange-Clients ersetzen, einschließlich Gruppen-Kalendern, Zugang zu geteilten Adressbüchern sowie zentralem Aufgaben- und Kontakt-Management.

Ximian Evolution kann kostenlos bei Ximian sowie diversen Mirrors heruntergeladen werden, der Ximian Connector for Microsoft Exchange kostet 69,-US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 179€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Sascha 13. Nov 2002

fehlen noch. Da erinnere ich mich doch gern an XP mit dem Filter-Paket...

Jens 12. Nov 2002

wenns fertig ist?

Scripter 12. Nov 2002

Na endlich. Bin ja mal gespannt, wann das Released wird?!?!?!

Scripter 12. Nov 2002

Jepp tun sie. Würden sie auch bei mir, nur habe ich halt auch noch einen Großteil von...

Christoph 12. Nov 2002

War doch schon vorher (seit 1.0.6) der Fall


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /