Abo
  • Services:
Anzeige

Ximian Evolution 1.2 veröffentlicht

Outlook-Alternative für Linux in neuer Version

Ximian legt mit Evolution 1.2 eine erweiterte und verbesserte Version seiner Open-Source-Lösung für "Workgroup Information Management" für Linux und UNIX-basierte Systeme vor. Das als Alternative zu Outlook konzipierte Evolution soll in der neuen Version vor allem durch eine verbesserte Personalisierbarkeit und Bedienung aufwarten.

Anzeige

Ximian Evolution vereint dabei E-Mail-Client, Kalender, Kontakt- und Aufgaben-Management in einer Applikation. Dabei wartet Evolution mit E-Mail-Funktionen wie einem "Threaded Mail View", Unterstützung von Text- und HTML-Mail, automatischer Nachrichtenindexierung und so genannten "vFoldern" auf, die eine kontextbasierte Sicht auf E-Mails bieten.

In der Version 1.2 unterstützt Evolution mehrere E-Mail-Accounts und bietet ein verbesserte Indexierung von E-Mails, die die Suche nach E-Mails beschleunigen soll. Zudem können User nach mehreren Wörtern suchen und mit einfachem Tastendruck direkt zu einzelnen Elemente springen oder diese auswählen.

Neu ist auch der eingebaute HTML-E-Mail-Signatur-Editor, eine verbesserte Auto-Vervollständigung für Adressen und verbesserte Unterstützung von LDAP-Verzeichnissen.

Mit dem optionalen Ximian Connector 1.2 for Microsoft Exchange arbeitet Evolution auch direkt mit Microsoft Exchange 2000 zusammen und kann so Exchange-Clients ersetzen, einschließlich Gruppen-Kalendern, Zugang zu geteilten Adressbüchern sowie zentralem Aufgaben- und Kontakt-Management.

Ximian Evolution kann kostenlos bei Ximian sowie diversen Mirrors heruntergeladen werden, der Ximian Connector for Microsoft Exchange kostet 69,-US-Dollar.


eye home zur Startseite
Sascha 13. Nov 2002

fehlen noch. Da erinnere ich mich doch gern an XP mit dem Filter-Paket...

Jens 12. Nov 2002

wenns fertig ist?

Scripter 12. Nov 2002

Na endlich. Bin ja mal gespannt, wann das Released wird?!?!?!

Scripter 12. Nov 2002

Jepp tun sie. Würden sie auch bei mir, nur habe ich halt auch noch einen Großteil von...

Christoph 12. Nov 2002

War doch schon vorher (seit 1.0.6) der Fall



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ria Deutschland GmbH, Berlin
  2. HAVI Logistics GmbH, Europa, Chicago/IL (USA)
  3. technotrans AG, Münsterland, Warendorf, Sassenberg, Ostwestfalen-Lippe
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. 149,99€
  3. 229,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Dann doch lieber alte Thinkpads...

    EQuatschBob | 13:45

  2. Wie wär's mit verfügbar machen?

    Betatester | 13:45

  3. Drive-by-Download wird realität (kt)

    peh.guevara | 13:44

  4. Re: Astra G

    budweiser | 13:44

  5. Re: Tesla geht das Geld aus, daher kommt jetzt...

    quineloe | 13:43


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel