Abo
  • Services:

Neue Windows-Treiber für Nvidia-Grafikchips

Detonator 40.72 für Windows-Betriebssysteme

Der Grafikchiphersteller Nvidia hat sein Detonator genanntes Grafikchiptreiberpaket in einer überarbeiteten Version für Windows 95, 98 und ME sowie Windows NT, 2000 und XP veröffentlicht. Die drei verschiedenen Treiberpakete mit der Versionsnummer 40.72 sind bereits von Microsoft abgesegnet und WHQL-zertifiziert worden, so dass Anfänger sich bei der Installation nicht von Warnmeldungen verschrecken lassen müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Große Neuerungen enthält das Treiberpaket offenbar nicht, denn auf seinen Treiber-Webseiten listet Nvidia nur die Funktionen, die man bereits beim Wechsel auf die Detonator-Version 4 anpries: bessere Mehrschirmunterstützung, etwa mit Bildkorrektur für Projektoren und Spiegelung der Bildinhalte, und mehr Leistung in Spielen.

Herstellerunabhängig unterstützt werden Grafikkarten ab Riva-TNT-Grafikchip bis hin zu den aktuellen GeForce4-Grafikprozessoren inklusive derer Profi-Varianten (Quadro4). Auf Nvidia.com bietet Nvidia vier Detonator-40.72-Pakete, eines für Windows 95/98/ME, eines für Windows NT und je eines für Windows 2000 sowie XP. Die Dateigrößen liegen bei rund 12 MByte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 349€
  3. 1.099€
  4. 449€ + 5,99€ Versand

Criena 12. Nov 2002

Die Omega Treiber sind doch deutlich besser als der Referenztreiber von NV. Criena

Marvil 12. Nov 2002

Nuja das Zusammenspiel fremde Software(v.a. bei Treibern) mit Windoof is immer so ne...

fishripper 11. Nov 2002

hast du mal in der anzeige von deinem monitor geschaut wieviel herz er bekommt? bei mir...

messy 11. Nov 2002

deadly dozen pacifik theatre,doom3 e3 demo,hitman2,nfs hot pursuit 2 und mafia...

Karlimann 11. Nov 2002

ich hab den Treiber nur mit Herr der Ringe getestet. Auch hier der Fehler von...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /