Abo
  • Services:
Anzeige

Gothic 2: Mit neuen Kopierschutzmechanismen gegen Cracker

Zusammenarbeit von JoWooD und Sony

JoWooD und Sony wollen gemeinsam gegen die stetig steigenden Raubkopierzahlen vorgehen. Für das am 29. November 2002 erscheinende Rollenspiel Gothic 2 wird ein neuer Kopierschutz verwendet, der illegale Kopien weitestgehend verhindern soll.

Anzeige

Unterschiedliche Einzelmaßnahmen sollen dabei für eine höhere Effektivität des Schutzes sorgen. Dabei kommt in enger Zusammenarbeit mit Sony DADC die neue Version des CD-ROM-Kopierschutzverfahrens SecuROM zum Einsatz. SecuROM verhindert nach Angaben von Sony, dass Original-CDs des Spiels kopiert werden. Auch das so genannte "Klonen" funktioniert für SecuROM-geschützte CDs nicht. Bei anderen Kopierschutzverfahren war es möglich, eine Eins-zu-eins-Kopie der Spiel-CD zu erzeugen; diese Möglichkeit soll Raubkopierern dank SecuROM bei Gothic 2 verwehrt werden, das Spiel muss also somit "gecrackt" werden.

Im Spiel Gothic 2 werden von JoWooD SecuROM-Triggerfunktionen sowie zusätzliche selbst entwickelte Schutzmechanismen gegen Internet-Piraterie eingebaut, die während des Spielablaufs permanent überprüfen, ob eine Original-CD vorliegt. Für Software-Piraten, die das Spiel cracken wollen, bedeutet dies laut JoWooD, dass sie einen enormen Aufwand für die Entfernung aller Kopierschutzmaßnahmen aufwenden müssten und nie feststellen können, ob sie wirklich den kompletten Kopierschutz entfernt haben. Dies bedeutet für die potenziellen Gothic 2-Kunden, dass sie nur mit einer Original-CD sicher sein dürfen, das Spiel auch wirklich mit allen Funktionen spielen zu können.

"Wir sind der festen Überzeugung, mit dieser Methode einen neuen Standard in der Branche einzuführen, der auch für versierte Raubkopierer ein echtes Hindernis darstellen wird", kommentiert Gerhard Neuhofer, International Security Manager bei JoWooD.

"In keinem westlichen Land arbeitet die Hacker-Szene so effizient wie in Deutschland. Fast alle gefährlichen Cracking-Tools sind made in Germany. Nach ersten Erfolgen wollen wir gemeinsam mit JoWooD die Latte für Hacker kontinuierlich höher legen. Davon werden alle Publisher und Endkunden gleichermaßen profitieren", fügt Bernhard Wiesinger, Produkt Manager bei Sony DADC, hinzu.


eye home zur Startseite
freak 04. Jan 2005

wat is n mit dir du penner.

Pc-Cowboy 02. Okt 2003

Spätzünder selber lol Kuck mal aufs thread-datum und aufs datum der Letzten einträge

naja 02. Okt 2003

lol.. lange hat dieser kopierschutz ja auch nicht gehalten :)

Shu-Sheli 19. Sep 2003

Nunja Strathegisch gesehen würde ich es an Stelle der Industie genau so machen, um...

irgendwer 21. Mai 2003

Hi! Um zu einer legalen Sicherheitskopie zu kommen muss man im Besitz der Programme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. T-Systems International GmbH, Netphen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 7,49€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    superdachs | 15:11

  2. Viele Hersteller würden sich freuen,

    ibecf | 15:08

  3. Re: Ach Bioware....

    Cok3.Zer0 | 15:07

  4. Re: 10-50MW

    anybody | 15:07

  5. Re: Finde ich gut

    Érdna Ldierk | 15:04


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel