Abo
  • Services:

Post Mortem - Neues Adventure der Syberia-Macher

Adventure erscheint bereits am 18. November

Microids will am 18. November das düstere Adventure Post Mortem veröffentlichen. Zuletzt konnten die Entwickler durch das gelungene Abenteuer Syberia auf sich aufmerksam machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Zur Story: Der ehemalige New Yorker Privatdetektiv Gus MacPherson wird von einer rätselhaften Frau angeheuert, den Mörder ihrer Schwester und ihres Schwagers zu finden. In den dunklen und geheimnisvollen Straßen von Paris deckt Gus dann eine Verschwörung auf, bei der es um uralte Riten und Artefakte geht. Doch Gus ist kein gewöhnlicher Detektiv - er verfügt über ein außergewöhnliches Talent und hat schon im Vorfeld Visionen von den Morden.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Screenshot #2
Screenshot #2
Microids selber beschreibt das Spiel als eine Mischung aus Akte X und Sieben. Angesiedelt ist der Titel im Paris der 20er-Jahre, die düstere Atmosphäre erinnert teilwese an den Stil eines Film Noirs. Eine Besonderheit des Spieles soll die Konversation mit anderen Charakteren sein, denn bei den Gesprächen wird auch die Formulierung der Frage berücksichtigt, da auch die Emotionen der jeweiligen Person eine Rolle spielen. Dieses System (realistic conversation engine) soll zusammen mit der Lippen-Synchronisation eine völlig neue Dimension der Realität bei der Interaktion mit Charakteren erschaffen.

Microids konnte zuletzt mit dem stimmungsvollen Adventure Syberia Erfolge feiern. Dieser Titel soll Ende 2003 fortgesetzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 35,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

    •  /