Abo
  • Services:
Anzeige

Post Mortem - Neues Adventure der Syberia-Macher

Adventure erscheint bereits am 18. November

Microids will am 18. November das düstere Adventure Post Mortem veröffentlichen. Zuletzt konnten die Entwickler durch das gelungene Abenteuer Syberia auf sich aufmerksam machen.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Zur Story: Der ehemalige New Yorker Privatdetektiv Gus MacPherson wird von einer rätselhaften Frau angeheuert, den Mörder ihrer Schwester und ihres Schwagers zu finden. In den dunklen und geheimnisvollen Straßen von Paris deckt Gus dann eine Verschwörung auf, bei der es um uralte Riten und Artefakte geht. Doch Gus ist kein gewöhnlicher Detektiv - er verfügt über ein außergewöhnliches Talent und hat schon im Vorfeld Visionen von den Morden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Microids selber beschreibt das Spiel als eine Mischung aus Akte X und Sieben. Angesiedelt ist der Titel im Paris der 20er-Jahre, die düstere Atmosphäre erinnert teilwese an den Stil eines Film Noirs. Eine Besonderheit des Spieles soll die Konversation mit anderen Charakteren sein, denn bei den Gesprächen wird auch die Formulierung der Frage berücksichtigt, da auch die Emotionen der jeweiligen Person eine Rolle spielen. Dieses System (realistic conversation engine) soll zusammen mit der Lippen-Synchronisation eine völlig neue Dimension der Realität bei der Interaktion mit Charakteren erschaffen.

Microids konnte zuletzt mit dem stimmungsvollen Adventure Syberia Erfolge feiern. Dieser Titel soll Ende 2003 fortgesetzt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  2. Ratbacher GmbH, Frankfurt
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-74%) 12,99€
  2. (-77%) 6,99€
  3. (-70%) 14,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  2. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  3. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  4. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  5. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  6. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  7. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  8. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  9. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  10. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Beim APM Alarm musste ich grinsen

    lottikarotti | 09:00

  2. Re: Zeiss Kamera

    countzero | 08:58

  3. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Jesper | 08:53

  4. Re: Effizienz

    Psy2063 | 08:52

  5. und was soll daran so toll sein?

    HerrMannelig | 08:51


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:30

  4. 07:16

  5. 17:02

  6. 15:55

  7. 15:41

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel