Abo
  • Services:

Novell bringt eDirectory 8.7 auf den Markt

Neue Version unterstützt IBM AIX und mobile Administration

Novell hat die neue Version 8.7 von Novell eDirectory auf den Markt gebracht. Novell eDirectory soll das Management von Anwenderidentitäten und Zugriffsrechten vereinfachen und bildet eine Basis für Lösungen zum sicheren Identitätsmanagement und plattformübergreifende Netzwerkdienste. Gleichzeitig mit der Auslieferung von eDirectory 8.7 bietet Novell Kunden von Sun ONE/iPlanet Directory Server Migrations-Möglichkeiten auf Novell eDirectory an.

Artikel veröffentlicht am ,

Novell eDirectory 8.7 bietet gegenüber den Vorgängerversionen eine Reihe von Verbesserungen. In der neuen Version unterstützt es zusätzlich zu Novell NetWare, Windows NT/2000, Linux und Solaris erstmals IBMs Betriebssystem AIX. Ebenfalls neu sind Funktionen für die rollenbasierte Administration sowie Novell iManager. Mit iManager können Administratoren das eDirectory über einen Web-Browser oder mobile Geräte verwalten wie zum Beispiel Geräte, die Windows CE verwenden oder Pocket PCs.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Novell startet parallel mit der Einführung der neuen Version eine Marketingkampagne für die Migration auf Novell eDirectory. Anwender von Sun ONE/iPlanet Directory Server erhalten vorübergehend im Rahmen des Novell-Lizenzkundenprogramms (VLA, CLA, MLA) kostenlos eine 250.000-Anwenderlizenz von Novell eDirectory 8.7 sowie eine 25.000-Anwenderlizenz des Novell-DirXML-Treibers für LDAP. Diese Kombination aus eDirectory und DirXML ermöglicht es Unternehmen, Datenbestände aus dem Sun ONE/iPlanet Directory Server weiter zu nutzen, wenn Novell eDirectory eingeführt wird.

Novell eDirectory 8.7 ist nach Herstellerangaben ab sofort im Novell-Fachhandel erhältlich. Der Preis beträgt zwei US-Dollar pro Anwenderlizenz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,50€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  2. 30,99€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  3. 34,99€/44,99€ (8 GB/16 GB)
  4. 242,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /