• IT-Karriere:
  • Services:

Plus: Zweiter Volks-PC mit veränderter Ausstattung

Rechner mit schnellerem Prozessor und NForce2-Mainboards

Der am 21. September 2002 vom Lebensmittel-Discounter verkaufte Volks-PC des Herstellers 4MBO wird - wie angekündigt - im Dezember 2002 erneut angeboten. Das Athlon-XP-Komplettsystem kommt jedoch mit etwas veränderter Ausstattung auf den Markt - unter anderem mit einem schnelleren Prozessor und einem anderen Mainboard.

Artikel veröffentlicht am ,

Wieder da: Volks-PC
Wieder da: Volks-PC
War es beim ersten Volks-PC noch ein Athlon XP 2200+, so wird der zweite Volks-PC mit Athlon XP 2400+ bestückt sein. Änderungen gab es auch beim Mainboard: Anstelle eines VIA-KT400-Chipsatzes kommt ein NForce2-Chipsatz zum Einsatz. Da die ursprünglich von Plus avisierte Stückzahl später angehoben wurde, hat man zwei verschiedene NForce2-Mainboards verbauen müssen. Die Hersteller nannten Plus und 4MBO nicht.

Inhalt:
  1. Plus: Zweiter Volks-PC mit veränderter Ausstattung
  2. Plus: Zweiter Volks-PC mit veränderter Ausstattung

Alle Boards unterstützen einen 166-MHz-Systembus, bieten einen AGP-8X-Steckplatz und Dolby-Digital-5.1-Sound (SPDIF und analog). Um die schnellen Speicherzugriffe des NForce2 zu ermöglichen, werden zwei 128-MByte-DDR333-SDRAMs von Samsung verbaut; insgesamt hat das System damit wie der Vorgänger 256 MByte Hauptspeicher. Bei der Grafikkarte wurde erneut auf einen GeForce4-MX-440-Grafikchip mit AGP-8X-Unterstützung gesetzt; Fans von aufwendigen 3D-Spielen werden damit zwar nicht glücklich, dafür aber Gelegenheitsspieler.

Am ATA/133-Festplattencontroller hängt eine 80-GByte-Festplatte (ATA/100) mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Meist soll es sich um Western-Digital-Platten handeln; beim Vorgänger war es noch eine IBM-Festplatte. Ebenfalls dabei sind wieder ein 16fach-DVD-Laufwerk, ein 48fach-CD-Brenner und ein 3,5-Zoll-Disketten-Laufwerk von TEAC. Es werden zudem vier USB-2.0-Schnittstellen, zwei Firewire-Buchsen, ein Ethernet-Anschluss, ein 56K/V.92-Modem und ein 4MBO-Memory-Card-Lesegerät (SDCards, MMCards, Compact Flash, Memory Stick) geboten. Einige Schnittstellen sind an der Frontseite ausgeführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Plus: Zweiter Volks-PC mit veränderter Ausstattung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  3. 749€

günter stark 27. Dez 2002

1 . ab wann kann man den pc kaufen ? 2. wo ? 3. Preiß

Manfred 16. Nov 2002

Hallo Leute! Brauche neinen neuen PC. Habe auf den Aldi-PC gewartet und gehoft es währe...

Insider 14. Nov 2002

Hallo, finde den sogenannten VolksPC eine reine "Verarschung". Klar bekommt man viel für...

rollercoaster 12. Nov 2002

Natürlich bekommt man von Dell auch PCs mit Markenlaufwerken. Thema hier war allerdings...

rollercoaster 12. Nov 2002

Hi Sven, mit EWS meine ich die EWS 88 MT :-) Die EWS 64 XL hatte ich auch mal, das war ne...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /