Abo
  • Services:

Nvidia: Verluste trotz deutlichem Umsatzanstieg

Grafikchip-Hersteller setzt auf kommende GPU-Architektur NV30

Grafik-Chip-Hersteller Nvidia hat im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2003 430,3 Millionen US-Dollar umgesetzt, verglichen mit 365,0 Millionen US-Dollar im Vorjahr ein Anstieg von 18 Prozent. Dennoch schreibt das Unternehmen rote Zahlen und meldet einen Nettoverlust von 48,6 Millionen US-Dollar. Im Vorjahr hatte man mit 41,3 Millionen US-Dollar noch Gewinn gemacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings enthält der Nettoverlust im dritten Quartal 2003 einmalige Aufwendungen in Höhe von 61,8 Millionen US-Dollar für Stock Options von Mitarbeitern, die in Stammaktien getauscht wurden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Weilimdorf

In den ersten neun Monaten hat Nvidia zusammen 1,44 Milliarden US-Dollar umgesetzt, 66 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Nettogewinn lag bei 39,9 Millionen US-Dollar.

Entsprechend zufrieden zeigt sich Jen-Hsun Huang, Präsident und CEO von Nvidia, mit der Umsatzentwicklung und verweist auf Nvdias kommende GPU NV30, die einmal mehr den Markt neu definieren soll. Der NV30 soll zwar im Dezember 2002 auf ersten Grafikkarten zu finden sein, jedoch erst ab Anfang 2003 in großen Stückzahlen erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Peterle 11. Nov 2002

Nuja, also ich hab gerne einen leisen Rechner... meistens sind ja die Luefter auf...

*Red* 09. Nov 2002

lololol, was war doch gleich das Thema???

SearchAndRescue 08. Nov 2002

SAR, du bist ein Schwätzer.....konzentriere dich lieber auf Dinge, von denen du eine...

stef@n 08. Nov 2002

wenn er sagt das zu alle dem auch noch die Treiber mie...

nVidia-Fan 08. Nov 2002

Ich habe dem unqualifizierten Kommentar von SAR nicht hinzuzufügen. MfG Alexander S.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /