Abo
  • Services:

Dell-PC Dimension 4550 doch ohne Multiformat-DVD-Brenner

Kommunikationsprobleme mit NEC sorgen für Verwirrung bei Dell und seinen Kunden

Der seit Ende letzter Woche von Dell angebotene Pentium-4-Komplett-PC "Dimension 4550 Spezial Angebot" mit Radeon-9700-Grafikkarte verfügt doch nicht über einen Multiformat-DVD-Brenner. Entgegen Dells vollmundiger Pressemitteilung und telefonischen Auskünften gegenüber Golem.de handelt es sich nur um einen DVD+R/RW-Brenner.

Artikel veröffentlicht am ,

DVD-R- und DVD-RW-Medien können damit nicht geschrieben werden. Dell ging erst davon aus, dass es sich um einen NEC-ND-1100A-Brenner mit 4facher Schreibgeschwindigkeit handeln würde. Nun stellte sich heraus, dass man dessen abgespeckte Version, den ND-1090A, von NEC erhalten habe. Für Kunden bedeutet dies, dass sie nur eines der beiden konkurrierenden Formate beschreiben können, von denen man noch nicht weiß, welches sich durchsetzten wird.

Stellenmarkt
  1. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Auf Nachfrage der Golem.de-Redaktion erklärte Dell, dass Kunden den Kauf selbstverständlich rückgängig machen können, wenn sie mit der Ausstattung nicht zufrieden sind. Dell liefert sein "Dimension-4550-Spezial-Angebot" ab dem 15. November 2002 an die Kunden aus. Der Preis liegt inklusive 75,- Euro Versandgebühren bei 1.274,40 Euro; abzüglich eines noch geltenden 100-Euro-Mail-in-Rabatts sinkt der Preis auf 1.174,40 Euro.

Nachtrag:
NEC-Pressesprecher Ralf Wolf konnte etwas Licht ins Dunkel bringen: Es gebe landesspezifische Unterschiede bei den Produktbezeichnungen der DVD-Brenner, was zu Verwirrung bei Dell geführt haben könnte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  2. 86,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

JVDavid 16. Jun 2008

Where do i get a nice template like yours?

AllenMT 16. Jun 2008

Where do i get a nice template like yours?

Andreas 15. Mai 2003

Hi Ich weiß, meine Antowrt passt nicht ganz zum Thema, aber ich wäre super dankbar, wenn...

hoodle 26. Nov 2002

Mahlzeit, falls es jemanden interessiert. Mein PC kam heute an. Bestellt hatte ich am 9...

mike 25. Nov 2002

Hi Oliver, welchen Brennertyp genau hat DELL bei Dir eingebaut ? Kannst Du die mit dem...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /