Abo
  • Services:

Kostenlose Grafiksoftware Grafigo von Corel für Tablet-PCs

Grafigo mit Stiftsteuerung für Windows XP Tablet PC Edition

Bereits auf der Seybold-Messe im September kündigte Corel die Grafiksoftware Grafigo an, die ab sofort kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die Software ist besonders auf den Einsatz mit Microsofts Windows XP Tablet PC Edition getrimmt und ermöglicht eine Steuerung über einen Stift statt mit Maus und Tastatur.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Grafigo sollen sich Skizzen, Zeichnungen oder Schemata leicht und bequem anfertigen lassen. Diese können dann auch mit Kollegen ausgetauscht werden, wobei auch Anmerkungen vorgenommen werden können. Über eine Handschriftenerkennung lassen sich Notizen in editierbaren Text konvertieren. Corel hat mit der Software vor allem Unternehmensarbeiter im Blickfeld, die darüber ihre Zusammenarbeit verbessern sollen. Über eine speziell entwickelte Bedienoberfläche soll die komplett in der Microsoft Sprache C# programmierte Software besonders für die Steuerung per Stift über das Touchscreen der kommenden Tablet-PCs geeignet sein.

Corel bietet Grafigo für die Windows XP Tablet PC Edition ab sofort kostenlos zum Download an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. bei ubisoft.com
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Mario 07. Nov 2002

Hat jemand eine Ahnung, wie man das Teil unter Windows 2000 zum Laufen bekommt? m.m


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /