• IT-Karriere:
  • Services:

Entlassungen bei Corel

Corel entlässt 22 Prozent der Belegschaft

Corel entlässt 220 Mitarbeiter, was etwa 22 Prozent der Belegschaft entspricht. Der Softwarehersteller reagiert damit auf die schwache Konjunktur und die geringen Ausgaben im IT-Sektor.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Entlassungen will Corel rund 12 Millionen US-Dollar im Jahr einsparen, rechnet zunächst aber mit einmaligen Restrukturierungskosten von 5,8 bis 6,3 Millionen US-Dollar. Damit will Corel seinem Ziel, unabhängig von den wirtschaftlichen Gegebenheiten profitabel zu werden, näher kommen.

Corel beschäftigt nach den Entlassungen noch 769 Mitarbeiter weltweit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  3. 14,29€
  4. 25,99€

Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
    •  /