Abo
  • Services:

Feenstaub: 80-GByte-Notebook-Festplatte von IBM

70 Milliarden Bits pro Quadrat-Inch

IBM hat eine Festplatte für Notebooks mit einer Speicherkapazität von 80 GByte vorgestellt. Die enorme Speicherdichte konnte unter Verwendung der Pixie-Dust-Technologie erreicht werden. Die "Antiferromagnetically-Coupled"-(AFC-)Medien alias "Pixie-Dust" ermöglichen laut IBM eine höhere Datenstabilität und damit auch höhere Datendichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Notebook-Festplatte mit dem Namen Travelstar 80GN bietet eine Speicherdichte von 70 Milliarden Bits pro Quadrat-Inch. Damit nähert man sich der versprochenen Dichte von 100 Gigabits pro Quadrat-Inch an, die man bei der Vorstellung von Pixidust für 2003 versprach. Für die 80-GByte-Platte verwendete IBM eine weitere Ruthenium-Schicht, so dass insgesamt fünf Layer laminierter Pixie Dust aufgebracht sind.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. AKDB, Regensburg

Die Travelstar 80GN ist mit einem 8 MByte großen Cache-Speicher ausgestattet und dreht ihre Plattenstapel mit 4.200 Umdrehungen in der Minute. So wird nach den Angaben des Herstellers ein Geräuschlevel von vier Dezibil erreicht. Preise nannte IBM genauso wenig wie ein Erscheinungsdatum.

Der Schlüssel zu der "Pixie Dust" ("Feenstaub") genannten Technologie ist eine nur drei Atome dicke Schicht des Elements Ruthenium (Ru), ein kostbares Metall ähnlich wie Platin, das zwischen zwei magnetischen Schichten eingebettet ist. Das Ruthenium wirkt dabei technisch als "Antiferromagnetisches Koppel-Medium" ("Antiferromagnetically-Coupled (AFC) Media").



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /