Abo
  • Services:

ELSA stellt zwei neue analoge Modems vor

ELSA 56k kappt auf Wunsch Verbindung bei eintreffendem Anruf

Im November und Dezember will die aus der insolventen ELSA AG hervorgegangene Neue ELSA GmbH mit zwei eigenen Analog-Modems aufwarten. Auf die bekannte ELSA-Modem-Marke Microlink muss ELSA allerdings verzichten, die gehört einer ebenfalls aus der ELSA AG hervorgegangenen Konkurrentin, der Devolo AG.

Artikel veröffentlicht am ,

ELSA 56K
ELSA 56K
Das an die serielle Schnittstelle anzuschließende 56K-Modem ELSA 56k bietet neben den üblichen Modemfunktionen ein praktisches Highlight: Vor der Einwahl ins Internet kann der Anwender entscheiden, ob er ungestört surfen will oder ob die Verbindung bei einem eingehenden Telefonanruf automatisch unterbrochen wird und das Telefon klingelt. So sollen auch Besitzer eines analogen Modems nie mehr einen wichtigen Anruf verpassen, während sie surfen. Die in den PC einzubauende PCI-Steckkarte "ELSA 56k PCI" verfügt nicht über diese Funktion.

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld

ELSA 56K PCI
ELSA 56K PCI
Beide 56K-Modems von ELSA werden im Paket mit Fax- und Anrufbeantworter-Software, Warnsoftware für 0190-Nummern, der Telefonbuch-Software "klickTel OEM Kompakt", Antivirus-Software von Panda, Terminet-Firewall-Software von Danu sowie Kabel und Handbuch ausgeliefert. Die Installation unter Windows 98, ME, 2000 und XP soll unkompliziert und schnell erledigt sein.

Das externe serielle Modell soll ab Anfang Dezember zum Preis von 59,- Euro erhältlich sein, die PCI-Karte bereits ab Mitte November für 24,99 Euro.

Als Distributionspartner hat die Neue ELSA GmbH API, Ingram Micro, Maxcom, SellingPoint und Wortmann für sich gewinnen können. In Kürze will ELSA noch weitere Produkte ankündigen, darunter auch Grafikkarten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. (u. a. 1 TB 57,99€, 2 TB 76,99€)
  3. 333,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Division 2 Gold 88,99€, Final Fantasy XIV Gamecard 60 Tage 23,99€)

Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
    Microsoft
    Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

    Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
    Von Sebastian Grüner

    1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
    2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
    3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

      •  /