Abo
  • Services:

Spieletest: Sega Soccer Slam - Fußball mal ganz anders

Screenshot #3
Screenshot #3
Angetreten wird in insgesamt fünf verschiedenen Spiel-Modi, erfolgreiches Teilnehmen am Turnier sorgt zudem dafür, dass immer mehr Spiel-Arenen freigeschaltet werden. Während das Spielgeschehen im Einzelspieler-Modus nach einiger Zeit etwas eintönig wird, entwickelt der Titel mit mehreren Mitspielern eine ungemeine Faszination - die spaßigen Kommentare sind neben dem rabiaten Gameplay die Garanten für einen echten Party-Hit.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Screenshot #4
Screenshot #4
Die von uns getesteten Versionen für Xbox und Gamecube unterscheiden sich kaum voneinander, einzig grafisch hat die Xbox ein wenig die Nase vorn, wobei der Titel generell sicherlich nicht zu den optisch hübschesten zählt, insgesamt aber eine gelungene Präsentation bietet. Die ebenfalls erhältliche PS2-Version lag uns nicht zum Test vor.

Fazit:
Während das unkomplizierte und unkonventionelle Gameplay von Sega Soccer Slam auch für Solo-Spieler einiges an Spielspaß bereithält, demonstriert der Titel erst im Mehrspieler-Modus seine wahren Qualitäten. Wer also öfter mit mehreren Freunden vor der Konsole sitzt, kann fast bedenkenlos zugreifen - Einzelspieler hingegen sollten erst mal Probe spielen.

 Spieletest: Sega Soccer Slam - Fußball mal ganz anders
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  3. 179€
  4. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)

bob 15. Jun 2003

Ich hab Sega Soccer Slam für de PS2.Ich kann mich nicht beschweren,kein ruckeln,keine...

Tim 06. Nov 2002

Vielleicht ist das der Grund warum Golem keine PS2-Version bekommen hat - da wollte Sega...

T.P. 06. Nov 2002

Fehlanzeige. Warnung vor der PS2-Fassung - die ist gründlich vermurkst, sieht aus wie...

Magus 06. Nov 2002

wie schauts mit ner PC-version aus??


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /