Abo
  • Services:

Borland kündigt JBuilder 8 und Optimizeit Suite 5 an

Unterstützung neuer Plattformen und J2SE 1.4, Servlets, JSPs und Web-Services

Borland hat neue Versionen seiner Entwicklungswerkzeuge JBuilder und Optimizeit vorgestellt: Die neuen Releases Borland JBuilder 8 und Borland Optimizeit Suite 5 unterstützen nun weitere Plattformen und Standards.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Borland JBuilder 8, einer Entwicklungslösung für Java, und der Borland Optimizeit Suite 5, einer Performance-Management-Lösungen für Java, sollen Entwickler ihre Produktivität bei der Erstellung von Java-Applikationen steigern. Die neuen Releases unterstützen Plattformen wie IBM AIX und HP-UX sowie neue Standards wie J2SE 1.4, Servlets, JSPs, Web-Services und XML.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Zu den Verbesserungen beim JBuilder zählen ein vereinfachtes Web-Entwicklungs-Framework, Jakarta Struts, die die schnellere Entwicklung von Web-Anwendungen ermöglichen und Enterprise-Java-Beans-(EJB-)Unit-Testing. Dazu kommen Schnittstellen zu Borland TeamSource, Rational ClearCase und Concurrent Version System (CVS) sowie die Möglichkeit, Non Java Codes wie Oracle JSP zu debuggen und Java Classes während des Debuggings zu modifizieren.

Zu den Neuerungen von Borland Optimizeit Suite 5 gehört unter anderem der Automatic Memory Leak Detector, der Performance-Engpässe bei der Java-Entwicklung beseitigt. Zudem unterstützt Optimizeit Suite 5 jetzt wichtige Applikations-Server, darunter IBM AIX und HP-UX.

Preise teilte der Hersteller nicht mit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  2. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  3. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

Timo Stöckigt 06. Nov 2002

Meiner Meinung nach sind AIX und HP-UX ja Betriebssystems und keine Applikationsserver...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
    Game Workers Unite
    Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

    Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
    Von Daniel Ziegener

    1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
    2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
    3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

      •  /