• IT-Karriere:
  • Services:

Handspring lizenziert Tastatur-Patente von RIM

RIM lässt im Gegenzug die Patentklage gegen Handspring fallen

Im Streit um die Patentrechtsklage von RIM (Research In Motion) hat Handspring klein beigegeben und einen Rechtsstreit umgangen, indem das Unternehmen das RIM-Patent lizenziert hat und die Mini-Tastatur in ihren Treo-Smartphones legal verwenden darf.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl Handspring als auch RIM einigten sich darauf, über die weiteren Details der Vereinbarung Stillschweigen zu bewahren, so dass keine weiteren Informationen vorliegen. Im September 2002 reichte RIM Klage gegen Handspring ein und warf diesem vor, gegen ein kurz vorher erteiltes RIM-Patent für Mini-Tastaturen zu verstoßen. Das RIM-Patent enthält nur eine allgemeine Beschreibung über eine Mini-Tastatur in mobilen Geräten, die ovale oder rechteckige Tasten besitzt, die so angeordnet sind, dass man sie mit dem Daumen bedienen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 7,59€
  2. 39,99€
  3. 69,99€
  4. (-62%) 18,99€

Laser 06. Nov 2002

Ja ! Es gibt ein Patent und zwar wenn die Buchstaben mit Lasertechnik draufgebrannt werden !

KoTxE 06. Nov 2002

UND sie ist rechteckig!!

Dze 06. Nov 2002

Oh oh ... Daumen ab oder Lizenzgebühren zahlen.

Joachim 06. Nov 2002

Interessant: Die Tasten meines Psion Serie 3a von 1993 kann ich auch komplett mit den...

elhefe 05. Nov 2002

echt! so ein schwachsinn!!! wem gehört eigentlich das patent für den kasten mit 4 rädern...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

    •  /