• IT-Karriere:
  • Services:

Drahtlose Videostreams per WLAN-Webcam von D-Link

Profi-Webcam DCS-1000W mit integriertem Webserver und JPEG-Kompression

D-Link bietet ab sofort eine Profi-Webcam für 11-Mbps-WLAN-Netze, die das drahtlose Senden von Live-Videostreams erlaubt. In der DCS-1000W steckt ein Embedded-System mit eigenem Speicher und Webserver, welcher die Bilderfolgen liefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der eingebauten CPU und den Web-basierten Funktionen stellt sie eine eigenständige Lösung dar, die zudem per Fernzugriff von jedem PC im Netz gesteuert werden kann. Die maximale Auflösung der Video-Übertragung mittels JPEG-Kompression beträgt dabei 640 x 480 Pixel. Beim Betrachter erfolgt die Video-Darstellung entweder per ActiveX oder per Java, bis zu 64 Benutzer sollen dabei gleichzeitig auf die Kamera zugreifen können.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, St. Ingbert, Pilsen (Tschechische Republik)
  2. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz

Die DCS-1000W soll sich neben dem Einsatz als komfortable Webcam auch als Monitor- und Überwachungskamera eignen. Sie soll ohne aufwendige Installationen sowohl an die Zimmerwand als auch an das Dach montiert werden können. Ihre Antenne soll laut D-Link eine für normale WLAN-Netze doch etwas übertrieben klingende Reichweite von bis zu 100 Metern in Gebäuden und 300 Metern im Außenbereich erreichen können. Zusätzlich kann die Webcam auch über einen Fast-Ethernet-Anschluss auch ans labelgebundene LAN angeschlossen werden.

D-Links DCS-1000W soll ab sofort zu einem Preis von 699,- Euro verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)

Ralf 18. Mär 2003

Moin, grundsätzlich ist eine Kamera mit WLAN eine feine Sache, aber dieses Teil von D...

Erich 05. Nov 2002

Finde den Preis ebenfalls sehr weit hergeholt, da sie auf der englischen Seite von DLink...

Jörg 05. Nov 2002

labelgebundene LAN ist mal was neues, aber klingt verlockend.

Dealer 05. Nov 2002

Also der Preis scheint doch ziemlich weit hergeholt, wenn man sich die einzelpreise für...

Krille 05. Nov 2002

Starke Sache dies... Ist übrigends nicht übertrieben, wenn die Komponente 100 mW...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
    Covid-19
    So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

    Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
    Ein Bericht von Boris Mayer

    1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
    2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
    3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

      •  /