Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Verkauf von CDs geht drastisch zurück

Nutzerzahlen von Tauschbörsen steigen weiterhin

Laut einer Analyse des Marktforschungsunternehmens comScore Networks nimmt der Absatz von Musik über das Internet seit mittlerweile drei Quartalen beständig ab. Als Grund führen die Analysten die weiterhin stetig steigende Popularität von Online-Tauschbörsen an.

Anzeige

Die Analyse stützt sich auf das Verhalten von 1,5 Millionen Internet-Nutzern in den USA. Demnach wurden im dritten Quartal 2002 durch den Online-Verkauf von Musik (Musik auf physischen Datenträgern wie CDs sowie Streaming) 545 Millionen US-Dollar umgesetzt, was im Vergleich zu den im Vorjahreszeitraum erzielten 730 Millionen US-Dollar einem Rückgang von 25 Prozent entspricht. Der Umsatzrückgang würde sich zudem mit jedem Quartal weiter beschleunigen, während Online-Verkäufe anderer Produkte beständig zunehmen - zuletzt um 30 Prozent im dritten Quartal 2002.

Zwar ginge der Umsatz von Musik derzeit generell zurück, während die gesamte ausgelieferte Menge an Tonträgern aber nur sieben Prozent unter dem Wert des Vorjahres liege, sei der Rückgang beim Online-Verkauf weitaus höher. Schuld daran sollen die populären Tauschbörsen sein: "Es gibt derzeit sicherlich eine ganze Reihe von Faktoren, die das Verhalten der Konsumenten beeinflussen, der große Umsatzrückgang im Online-Bereich scheint aber ein Beleg dafür zu sein, dass Tauschbörsen und das Brennen von CDs einen deutlich bemerkbaren negativen Einfluss auf den Musikverkauf unter Internet-Nutzern haben", so Peter Daboll, Division President von comScore Media Metrix, einer Geschäftseinheit von comScore Networks.

Laut comScore Networks hat sich die Nutzerzahl der Tauschbörsen Kazaa und Morpheus von etwa 1 Million im zweiten Quartal 2001 auf 4,6 beziehungsweise 7,1 Millionen im ersten Quartal 2002 erhöht. Insgesamt seien die sechs führenden Tauschbörsen im September 2002 von über 14 Millionen Internet-Surfern genutzt worden.


eye home zur Startseite
icke 07. Jan 2003

Die Industrie will hohe preise durchsetzen. Und a m beseten wollen die auch, daß die...

icke 07. Jan 2003

manches, was ich kaufen wollte, gab es nicht. in mehreren läden versucht. auch bestellung...

oliver 07. Jan 2003

Warum sollte die Musikindustrie die einzige sein, die keine Umsatzrückgänge verzeichnen...

Divali 06. Nov 2002

geanu meine Meinung! Hab nicht eine CD gekauft dieses Jahr, aber auch nichts...

walli 05. Nov 2002

Selten konnte man über ein Thema derart kontroverse Meinungen hören! Auf der einen Seite...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Deloitte, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Warum den Boot-Vorgang so kompliziert machen?

    daydreamer42 | 23:53

  2. Re: Umverteilung

    nf1n1ty | 23:52

  3. Dann verwenden die hoffentlich keine Extrastärke...

    attitudinized | 23:47

  4. Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Unitymedianutzer | 23:46

  5. Zwangsweise mit heruntergelassener Hose im Netz!

    daydreamer42 | 23:45


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel