Abo
  • Services:

Exklusiv-Titel sollen Absatz der Xbox ankurbeln

Bis Weihnachten 18 exklusive Titel

Microsoft hat jetzt das Software-Lineup bis Weihnachten für die Xbox bekannt gegeben. Vor allem die 18 bis Ende Dezember exklusiv für die Konsole erscheinenden Titel sollen dabei den Absatz der bisher vor allem im direkten Vergleich zur PlayStation 2 nur mäßig erfolgreichen Xbox ankurbeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei handelt es sich sowohl um Microsoft-eigene als auch von Drittherstellern entwickelte Titel. Zu den Spielen zählen das taktische und teilweise an Metal Gear Solid erinnernde Splinter Cell (Ubi Soft), der Action-Shooter Unreal Tournament (Infogrames), das Rennspiel Sega GT 2002 (Sega) sowie die Roboterschlacht MechAssault (Microsoft). Bis März 2003 sollen weitere Exklusiv-Titel folgen, unter anderem die Spiele Dead to Rights, Panzer Dragoon Orta, Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball, ToeJam & Earl 3: All Funked Up und Star Wars: Knights of the Old Republic.

Insgesamt werden damit bis Jahresende knapp 200 Spiele für die Xbox erhältlich sein, so Microsoft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 33,99€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)

the_ultimative... 17. Nov 2002

abwarten. es dauert doch nur lausige 4 Wochen um ein X-Box Game auf den PC zu...

T.P. 06. Nov 2002

Unreal Championship ist nicht gleich UT2003. Nachdem ich beide Spiele in Aktion gesehen...

mark_xbox tester 05. Nov 2002

Bei Unreal Championchips handelt es sich um eine 1 zu 1 umsetzung des Spiels Unreal...

ich 05. Nov 2002

wahrscheinlich irgendein "marketing-foobla" welches sich uns nicht erschliesst .-) aber...

Maka 05. Nov 2002

Bei Splinter Cell muss ich mal zustimmen, aber Unreal Championship ist ein Exklusivtitel...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /