Abo
  • Services:
Anzeige

Dell PowerEdge 1600SC: Einstiegsserver mit Intel Xeon

Gigabit-Schnittstelle und maximal sechs Ultra320-Hot-Plug-Festplatten

Dell hat seinen neuen Einstiegs-Server PowerEdge 1600SC vorgestellt, der nach Einschätzung des Herstellers vor allem für kleine Unternehmen und verteilte Arbeitsgruppen in größeren Unternehmen geeignet ist und seine Arbeit etwa als File- und Print- oder als Applikations-Server erledigen soll.

Anzeige

Der Server kann mit bis zu zwei Intel-Xeon-Prozessoren mit jeweils maximal 2,8 GHz ausgestattet werden. Ein ServerWorks-GrandChampion-SL-Chipsatz mit bis zu 3,2 GB Bandbreite sowie der bis auf 4 GB erweiterbare ECC-DDR-Speicher (2-way interleaving) und die integrierte Gigabit-Netzwerkkarte sollen auch für etwas höhere Anforderungen genügend Leistungsreserven bieten.

Der Speicher des PowerEdge 1600SC lässt sich skalieren: Administratoren können den neuen Server entweder mit sechs Ultra320-Hot-Plug-Festplatten mit 438 GB oder mit vier IDE-Festplatten mit bis zu 480 GB Massenspeicher ausstatten. Das Gerät verfügt über sechs PCI-Slots (2x64-bit/133 MHz PCI-X, 2x64-bit/66 MHz PCI und 2x32-bit/33MHz PCI).

Dell liefert den PowerEdge 1600SC mit einer Management-Software aus, mit der zum Beispiel SCSI-RAID-Controller und die Netzwerkkarten verwaltet werden. Für das Remote-Management des PowerEdge 1600SC ist die Dell-OpenManage-Software zuständig. Sie verfügt über ein Web-Interface, mit dem Anwender einzelne oder mehrere Server überwachen können. Bei etwaigen Störungen versendet die Lösung Warnungen per E-Mail oder Pager.

Der Dell PowerEdge 1600SC ist ab 1.299,- Euro erhältlich. In diesem Preis inbegriffen sind ein Intel-Xeon-Prozessor mit 1,8 GHz, 128 MB DDR-SDRAM, eine 20-GB-IDE-Festplatte, ein 24fach-CD-ROM-Laufwerk, 1x6 Backplane, eine Gigabit-Netzwerkkarte, eine Tastatur, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk sowie ein U320-1-Kanal-SCSI-Controller, der ebenfalls zur Standardausstattung gehört.

Der PowerEdge 1600SC unterstützt die Betriebssysteme Windows 2000 Server, Microsoft 2000 Small Business Server und Red Hat Linux. Zudem ist er validiert und zertifiziert für Novell Netware. Im Preis inbegriffene Service-Leistungen wie der technische Online- und Telefon-Support rund um die Uhr sowie der einjährige Vor-Ort-Service mit Reaktionszeit am nächsten Arbeitstag runden das Angebot ab.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  2. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. über Nash direct GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  2. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  3. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  4. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  5. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  6. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  7. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  8. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  9. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  10. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Sehr Kompakte Beschreibung

    M.P. | 16:56

  2. Re: Und ich kriege noch nicht einmal die...

    Dwalinn | 16:52

  3. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    lemmer | 16:52

  4. Re: Sinn?

    gaym0r | 16:52

  5. Re: Swarm Computing Status: x

    HTS | 16:51


  1. 17:05

  2. 15:42

  3. 15:27

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 13:49

  7. 12:25

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel