• IT-Karriere:
  • Services:

IBM übernimmt Tarian Software

Weiterer Baustein für IBMs Content-Management-Strategie

IBM hat mitgeteilt, dass man den kanadischen Softwarehersteller Tarian übernehmen will. Die Firma beschäftigt sich mit der elektronischen Aktenverwaltung und der Verarbeitung der Datensätze. Der Abschluss der Akquisition wird für das vierte Quartal 2002 erwartet. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Übernahme will IBM seine Position im Enterprise Content Management stärken, die bei Big Blue in der Sparte Datenmanagement angesiedelt ist. Die IBM-Softwareverkäufe aus dem Bereich Content Management verzeichneten ein Umsatzplus von 20 Prozent im dritten Quartal 2002.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock

Nach einer Studie der Meta Group soll der Markt für unternehmensbezogene Content Management Software 2004 die Summe von 10 Milliarden US-Dollar überschreiten. 90 Prozent der weltweit 2000 größten Unternehmen sollen zudem bis 2006 eine eigene Policy und die entsprechende Software zum Umgang mit elektronischen Akten eingeführt haben.

Genau diese Software - so genannte e-Records Management Software - stellt Tarian nach Angaben von IBM her. Im Zuge der Integration von Tarian soll die Technik in das gesamte IBM-Softwareportfolio eingebaut werden - den IBM Content Manager, die DB2-Datenbank und natürlich Lotus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 22,99€

Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
    •  /