Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia macht Nintendo Konkurrenz

Nokia kündigt Videospiele-Handheld N-Gage an

Nokia setzt zunehmend auf mobiles Multiplayer-Spielvergnügen und will eine neue Produktkategorie etablieren, um so Nintendos Game Boy Advance (GBA) Konkurrenz zu machen. Dabei tritt Nokia nicht nur als Hardware-Anbieter auf, sondern will zugleich auch als Spiele-Publisher aktiv werden, setzt aber auf Zusammenarbeit mit namhaften Spieleherstellern, allen voran Sega.

Anzeige

Nokia verspricht mit neuen, auf Spiele optimierten Endgeräten, Spiele in Konsolenqualität, bei denen die Spieler sowohl lokal als auch über große Distanzen gegeneinander antreten können. Während Nokia bei lokalen Verbindungen auf Bluetooth setzt, sollen entfernte Mitspieler über Mobilfunkanbieter eingebunden werden.

Nokia N-Gage
Nokia N-Gage

Nokia sieht vor allem in mobilen Multiplayer-Spielen neue Umsatzpotenziale für Spielehersteller und auch Mobilfunknetzbetreiber. So will man mit namhaften Spiele-Publishern und -Entwicklern kooperieren, um ein interessantes Spiele-Portfolio auf die Beine zu stellen. Die Spiele will Nokia auf Speicherkarten vertreiben.

Als ersten Schritt dieser neuen Geschäftsstrategie will Nokia im Februar mit dem N-Gage ein erstes entsprechendes Endgerät, zusammen mit Spielen von neun Publishern inklusive Sega, auf den Markt bringen. Das Nokia N-Gage basiert dabei auf der Nokia-Series-60-Plattform und SymbianOS. Technische Details wurden noch nicht genannt.


eye home zur Startseite
DIDA 26. Jan 2006

hello hello wisst ihr vieleicht wo ich emulatorspiele finden kan ich bin echt schon...

DIDA 26. Jan 2006

hello hello wisst ihr vieleicht wo ich emulatorspiele finden kan ich bin echt schon...

Dortmunder76 09. Okt 2003

Nun dann will ich auch mal was sagen dazu! Ich bin Zockerveteran und habe mit nem Atari...

camdeviren 27. Dez 2002

Nie und nimmer ! Es haben schon andere Firmen versucht einen Handheld neben Nintendos...

FrankC 06. Nov 2002

dann kauf dir doch ein 6310. da kannst du genug informationen in einem Adressbucheintrag...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Köln
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. ARRI Media GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: sieht trotzdem ...

    JackIsBlack | 03:13

  2. Re: Na, geht doch

    2ge | 02:56

  3. ist doch logisch

    bernstein | 02:24

  4. Re: Deutschland auch ?

    tribal-sunrise | 02:18

  5. Re: "deutlich"

    SzSch | 02:17


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel