Abo
  • Services:

Benchmark zu Final Fantasy XI für Windows

Japanische Benchmarkversion zeigt keine beeindruckende Grafik

Die von SquareSoft im September offiziell auch für die Windows-Plattform angekündigte Online-Rollenspiel Final Fantasy XI soll ab 7. November in Japan erhältlich sein. Vor Verkaufsstart wurde nun ein Grafikkarten-Benchmark zu Final Fantasy XI für Windows veröffentlicht, dessen Grafik allerdings nicht das verspricht, was man sich durch die groß angekündigte Optimierung auf GeForce-4-Ti-Grafikkarten erhofft hätte.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Golem.de-Pentium-4-2-GHz-Testrechner mit GeForce4 Ti 4600 erreichte im Benchmark 3785 Punkte. Grafisch wurde dabei eine Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten dargestellt, die allerdings auf Grund ihrer extrem starken Pixelkanten mehr nach konsolenüblichen 320 x 200 Bildpunkten aussahen. Auch die Texturen und Grafikdetails sehen nicht nach modernen Grafikkarten aus, lediglich Wolken und Meer sowie die knuffigen Zwerge, welche im Benchmark herumhopsen, wirkten nett. Erst ab über 4.000 Punkten soll Bump-Mapping die Texturen realistischer machen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Der "Final Fantasy XI for Windows"-Benchmark findet sich auf der japanischen SquareSoft-Website PlayOnline.com in einem 11,5 MByte großen Zip-Archiv ohne Installationsroutine. Es ist lediglich das Entpacken des Archivs und Starten einer Exe-Datei nötig, um den Benchmark auszuführen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 42,49€
  3. 19,95€
  4. 19,99€

Meiner ist am... 18. Feb 2004

Na welcher cuhler Uza hat noch mehr anzubieten? *lol* Was für ein peinliches Volk hier...

MarcDK 18. Feb 2004

Der Newsschreiber scheint keine Ahnung zu haben über was er da schreibt: "Konsolenübliche...

Gerd Christian 08. Jan 2004

ok habs auch nochmal testweise versucht AMD 2000+ (eigentlich 2600+ BCore aber auf...

Ninja 06. Jan 2004

Da hat aber jemand einen alten Thread ausgebuddelt. ;) Hab das mal grad zum Anlass...

Shaun 06. Jan 2004

AMD Athlon XP-2400 (T-Bred) 1024 MB DDR-333 (Samsung) Geforce 4 Ti 4600 (ASUS) MSI KT3...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /