• IT-Karriere:
  • Services:

PC-Spezialist mit konstantem Ergebnis

Schwache Konjunktur drück Erwartungen für das Weihnachtsgeschäft

Die PC-Spezialist Franchise AG hat nach vorläufigen Zahlen in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2002 ein leicht besseres Ergebnis erwirtschaftet als im Vorjahr. Der Jahresüberschuss liegt bei 1,97 Millionen Euro gegenüber 1,92 Millionen Euro im Vorjahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach bisherigen Erkenntnissen werde der Konzernumsatz in etwa auf gleichem Niveau wie der um die zentralen Warenumsätze der Virtuellen Distribution bereinigte Vorjahresumsatz von 8,17 Millionen Euro liegen. Im Berichtszeitraum konnte PC-Spezialist seine Partnerbasis weiter ausbauen. Die Gesamt-Partnerzahl stieg gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 993 Partner.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Nach wie vor sei das konjunkturelle Umfeld in Deutschland aber schwach und eine Konsumzurückhaltung der Verbraucher beobachtbar. Vor diesem Hintergrund könne nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass das diesjährige Weihnachtsgeschäft ein Erfolg für den deutschen Handel wird, so PC-Spezialist. "Aus Gründen der Vorsicht kann daher für das laufende Geschäftsjahr lediglich ein Ergebnis auf Vorjahresniveau in Aussicht gestellt werden", so das Unternehmen.

Die endgültigen Neunmonats-Zahlen werden zusammen mit dem Bericht zum dritten Quartal 2002 am 19. November 2002 veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


    •  /